Montag, 5. Juni 2017

Muss man sich das Glück verdienen???

Hey Beauty´s...


Muss man sich das Glück im Leben eigentlich verdienen oder ist es einfach nur eine Art Zufallsprinzip des Himmels, das den einen mit mehr und den anderen mit weniger Glück "beglückt"?
Wenn man sich das Glück im Leben verdienen kann, wie genau funktioniert das Prinzip? Heißt es nicht auch des Öfteren, dass wirklich jeder seines Glückes Schmied ist?
Aber was ist, wenn man selbst vielleicht nicht die Fertigkeiten mitbringt, um sich das Glück selbst zu schmieden?
Kommt dem eigenen Glück nicht gelegentlich auch das Schicksal oder der Zufall in die Quere?
Wenn sich das Schicksal wie ein umgestürzter Baum auf der Straßenmitte ins eigene Leben schiebt, was muss man tun, um dieses zu beseitigen?
Was ist überhaupt Glück? Empfindet jeder das Glück nicht auf eine andere Art und Weise? Kann sich Glück überhaupt verdoppeln, wenn man es teilt?

Fragen über Fragen, auf die es vermutlich keine richtige Antwort geben kann. Allerdings würde mich interessieren, was Euch zu der Frage "Muss man sich das Glück verdienen?" einfällt...
Ich freue mich schon auf Eure Antworten.


 
 

Kommentare:

  1. Ich denke es gibt ve schiedene Arten von Glück :) Manches muss man sich z.B. hart erarbeiten im Job, manches kommt wenn man es nicht erwartet von allein wie Liebe... :)

    AntwortenLöschen
  2. Glück definiert auch jeder anders!

    xx, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    ein sehr interessanter Post. Du hast Recht, so wirklich Antworten bekommt man darauf nicht. Ich glaube an Karma und an Schicksal, aber ich denke auch, dass man sehr viel für sein Glück selber tun kann.

    Liebste Grüße,
    Therese

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina,
    ja jeder sieht im Glück etwas anderes und definiert es für sich passend. Ich glaube, jeder bekommt etwas zurück, der auch gibt. Es gibt ja das Glück im Spiel, der Liebe und im Leben. Wenn man nur knapp einem Unfall entkommt, Glück gehabt. Den richtigen Partner zu finden, Glück. Beim Lotto zu gewinnen, großes Glück *gg* Ich sehe jedoch im Glück für mich, dass ich eine Familie habe, diese ernähren kann und ein Dach über den Kopf habe. Ich habe großes Glück zum Arzt gehen zu können, wenn ich krank bin und das Wasser aus der Leitung trinken kann, da es geht. Du siehst, jeder definiert sicher anders. Manches ist vielleicht tatsächlich vorher bestimmt, anderes erreicht man auch durch eine allgmeine positive Einstellung. Auf jedenfall ein gutes Thema das zum Nachdenken anregt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Interessante Gedanken, Glück empfindet jeder anders (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina

    Das hast Du super geschrieben!

    Ich könnte jetzt einen Roman schreiben, aber das wäre mir zu persönlich! ;o)

    Ich habe schon so vieles erlebt und bin einfach so glücklich meinen Mann und Kind zu haben!

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tina,
    ein toller Post! Ich stelle mir solche Fragen auch total oft und es ist so schwierig eine plausible Erklärung zu finden. Inzwischen bin ich ja fast schon der Meinung, das Glück auch ein TeilSchicksal ist. Ich kenne so viele boshafte Menschen, die ziemlich viel Glück haben. Kann mir nicht vorstellen, dass die sich das irgendwie erarbeitet haben :-D
    Ich selbst würde mich schon eher als Glückspilz bezeichnen. Klar, ich hatte auch schon richtige Pechphasen in meinem Leben, aber auch immer Glücksphasen. Bei mir war es auch immer so, dass sich teilweise alles in die Länge gezogen hat und ich die Situation kaum mehr ertragen konnte und dann auf einmal hat sich alles schlagartig geändert und eins nach dem anderen ist ins Rollen gekommen.
    Das Leben ist doch irgendwie seltsam... aber ich denke, wie auch immer es gerade läuft, es ist immer gut, wenn man mit dem Flow geht und sich nicht gegen das "Schicksal" wehrt. Wobei man natürlich immer eigene Entscheidungen treffen sollte, wenn man die Möglichkeit dazu hat :-)
    So, ich glaube, jetzt habe ich dir auch nicht groß weitergeholfen mit meinem Gefasel :-D
    Drück dich ganz doll meine liebe Tina :-*
    Bussi
    Jasmin

    AntwortenLöschen