Sonntag, 31. Januar 2016

Meine Woche #Alltagsleben mit Genuss

Hey Beauty´s...

heute ist es mal wieder an der Zeit, Euch zu zeigen, was ich in der letzten Woche so erlebt habe. Ja der Alltag ist eigentlich ziemlich ähnlich, aber das hat ein alltägliches Leben so an sich.



Aber Ihr werdet u. a. meine Outfits, mein Essen sehen und ein wenig meiner Erlebnisse mitbekommen.

Fange ich doch einfach mal mit meinen Outfits (Mo-Fr) an:

Tag 1:
*Bluse: Zara (alt)
*Hose: Zara (aktuell)
*Schuhe: Lacoste (aktuell)

Tag 2:
*Oberteil: S Oliver (aktuell)
*Hose: Zara (aktuell)
*Schuhe: Tamaris (alt)
*Kette: Iam (alt)

Tag 3: 
*Bluse: Zara (alt)
*Hose: C & A (aktuell)
*Schuhe: Tamaris (alt)

Die Handtasche, die ich wirklich immer mit zur Arbeit nehme, ist meine heißgeliebte Michael Kors Handtasche.

Tag 4:
*Hemd: Zara (aktuell)
*Hose: C & A (aktuell)
*Schuhe: Lacoste (aktuell)

Tag 5:
*Bluse: Tom Tailor (aktuell)
*Hose: Tchibo Helene Fischer Kollektion 2015
*Schuhe: Lacoste (aktuell)


Gegessen habe ich natürlich auch während der Woche. Allerdings ist das, was ihr nun seht, ein Ausschnitt davon, was ich gegessen habe.
Die Veggie-Frikadellen vom Lidl sind wirklich lecker. Dazu gab es dann einen Gries Traum (ganz ok). Am Montag Abend war ich dann beim Italiener essen. Als Vorspeise gab es Bruscetta und dann eine kleine Bauernpizza mit Gemüse und Schafskäse (sehr köstlich) und man gönnt sich ja sonst nichts.



Am nächsten Tag habe ich mittags dann den Veggie Budapestersalat gegessen (lecker) und dazu gab es dann einen Smoothie und als Nachtisch ein Stückchen Kuchen einer Arbeitskollegin.


Zum Frühstück gibt es bei mir immer eine Scheibe Vollkornbrot, das ich morgens im Zug frühstücke. Mittags gab es dann einen Salat mit Oliven und dazu einen Himbeerjoghurt.

Neuer Tag, neues Mittagsglück?
Eher nicht, denn der Smoothie (leicht überteuert) hat nicht geschmeckt. True Fruits kann ich in der Sorte green Smoothie leider gar nicht empfehlen. Das einzig Positive daran war die umweltfreundliche Glasflasche.
Der Kaffee gilt als mein Standardgetränk, aber das wisst ihr mittlerweile ja schon. Abends gab es dann eine kleine Sünde: Pommes mit Jägersoße... aber ich kann zu meiner Verteidigung sagen, dass ich danach auf dem Stepper war. 


Am Samstag habe ich mein freies Wochenende für einen Shoppingtag mit meiner Bf genutzt. Es war ein sehr schöner Tag... Shoppen, gut essen, Kaffee trinken und natürlich auch Leute beobachten *g* - typisch Frau eben.
Wir haben je einen Donut (Cheescake buttermilk) mit einem Cappuccino verputzt, einen Ikea Kakao getrunken und dazu Grillgemüse gegessen und zum krönenden Abschluss gab es noch eine Waffel mit Zimt und Zucker.
Es gibt doch nichts Schöneres als Genuss in Gesellschaft.


Wir haben auch das ein oder andere Schätzchen ergattert:
Ich liebe Bücher und so konnte ich es nicht lassen, meine Sammlung zu erweitern. Das vegane Backbuch hat nur 3 Euro im Sale gekostet und das Buch Magisterium reizte mich schon länger und endlich habe ich es mir gegönnt.
Im TK Maxx habe ich mir folgende 2 Produkte gekauft:
Rimmel London Kajal in der Farbe 211 (ein wunderschönes dunkles Braun) für 3,99 Euro. Das Tweezerman Pocket Multi-Tool gab es für ca. 13 Euro. Wer kennt das nicht, man ist unterwegs und ein Nagel reist ein oder man benötigt mal eine Schere oder ein Messer. Alles in einem Schlüsselanhänger: sehr cool.



Zara hatte dieses Mal sehr viele schöne Kleidungsstücke im Sale. Auch dort bin ich fündig geworden. =)
Blusen gehen wirklich immer und sehen elegant aus. Vielleicht zeige ich Euch bei Gelegenheit mal, wie diese wunderschönen Klamotten getragen aussehen.

Der Nagellack der Woche:
China Glaze in der Farbe Magical (einer meiner liebsten Nagellacke).

Was kann ich Euch denn noch so schönes Berichten? Am heutigen Sonntag war ich mit der Familie beim Brunch:


Im Anschluss stand dann meine Pinselwaschroutine an. Ich muss ja sagen, dass ich es sehr wichtig finde, die Pinsel regelmäßig und gründlich zu waschen, denn im Laufe der Woche sammeln sich natürlich Bakterien in den Pinseln und wer eine schöne Haut haben möchte, sollte schon auf Sauberkeit achten.

Was ich natürlich immer sehr gerne mache, ist die Kuscheleinheit mit meiner Katze (Unika) genießen: sie ist so eine liebe und friedliche British Kurzhaar.


Abschließen möchte ich den Blogpost mit dem gelesenen Buch der Woche:

 Worum geht´s?
"Seit ihr Mann Daniel vor einem Jahr spurlos verschwand, leidet Marnie Logan nicht nur unter der Ungewissheit, was mit Daniel geschehen ist, auch die finanziellen Nöte machen ihr zu schaffen. Immer wieder beschleicht sie die Angst, hat sie das Gefühl, beobachtet zu werden. Deshalb sucht sie den Psychologen Joe O´Loughlin auf, der aber schnell den Verdacht hat, dass Marnie etwas verschweigt. Als ein Album mit Fotos alter Freunde entdeckt wird, das Daniel seiner Frau schenken wollte, kommt die grausame dahinter heraus, die Joe zutiefst erschüttert."

Dieses Buch war für mich der Innbegriff einer Hassliebe. Angefangen, gefiel mir das Buch ganz gut, aber schon kurz darauf fing es an, sich wie ein Kaugummi in die Länge zu ziehen ohne die erwartete Spannung. Selbst wenn ich ein Buch nicht mag, lese ich es in der Regel auch zu Ende, denn man soll ja immer das, was man im Leben beginnt, auch zum Abschluss bringen. Gut, dass ich mich dazu entschlossen habe, denn das Buch ist ab der Mitte sehr spannend geworden und ich hatte Spaß daran, es zu lesen. Man ist näher an den Charakter der Marnie Logan gestoßen. Marnie ist mir im Laufe der Geschichte immer sympathischer geworden und auch die Liebe zu ihren beiden Kindern war spürbar präsent. Die Grausamkeit ihrer Lebensgeschichte wurde im letzten Drittel des Buches aufgelöst und ich muss sagen, dass ich mit diesem Ende niemals gerechnet habe. 
Es gab auch eine sehr nachdenkliche Stelle, die ich Euch sehr gerne zitieren möchte:

"Es heißt, die Liebe und der Tod seien die beiden ungeladenen Gäste auf einer Party des Lebens - die eine stiehlt einem das Herz, und der andere raubt einem den Herzschlag. Sie stellen die Essenz menschlicher Erfahrung dar wie zwei Seiten derselben Münze, die sich in der Luft dreht und fällt."

In der kommenden Woche werde ich dann das Buch "Magisterium" lesen und freue mich schon riesig drauf, endlich mal wieder in eine zauberhafte und magische Welt versinken zu können.
Für die Make-Up Beauty´s unter Euch habe ich noch einen Look der Woche abfotografiert, den ich besonders gern getragen habe. Lasst Euch vielleicht ein wenig inspirieren:

*Kryolan Eyeshadow Base
*Let me Pop Paintpot von Mac auf dem beweglichen Augenlid
*Lidstrich: easy 2 use eyelinerpen von essence
*Augenbrauen: P2 Augenbrauengel in hell
*Mascara oben:Catrice 3D Lash Multimizer waterproof (neues Sortiment)
Dazu wird es aber am Dienstag einen ausführlichen Blogpost geben.
*Mascara unten: blaue Version aus der P2 LE Carnevalesque
*blauer P2 Kajal am unteren Wimpernkranz

So nun werde ich diese Woche im Geiste abschließen und mich auf eine neue Woche freuen, die hoffentlich positiv beginnen wird.
Bleibt oder werdet gesund...






 

Mittwoch, 27. Januar 2016

Mein neues Schmuckstück #Liebe auf den ersten Blick

Hey Beauty´s...

erst kürzlich habe ich dieses traumhafte Schmuckstück entdeckt, mich verliebt (ja es gibt die Liebe auf den ersten Blick) und meinen Weihnachtsgutschein eingelöst.


Fossil hat wirklich guten Schmuck. Dieser rosegoldene Armreif hat einen Verschluss und ist mit Steinen besetzt.
Hier könnt Ihr das Schmuckstück ebefalls gut sehen:


Getragen ist der zarte Armreif ein Träumchen:


Der Armreif lag preislich bei 55 Euro. Die Investition hat sich für mich gelohnt, denn ich trage ihn täglich. Rosegold lässt sich auch zu anderem Schmuck sehr gut kombinieren.

Mögt Ihr Fossil und habt ihr vielleicht sogar das ein oder andere Accessoires?
Ich wünsche Euch eine wunderschöne Wochenmitte.

 

Sonntag, 24. Januar 2016

Meine Woche... Pech - Pannen und ein Glücksfall

Hey Beauty´s...

manchmal muss man einfach Neues ausprobieren. So gibt es heute "Meine letzte Alltagswoche" mit ein paar Geschichten, die mir passiert sind.


Da ich arbeiten gehe, ist diese Woche leider nicht ganz so spektakulär. Obwohl, wenn ich schon an meinen Montagmorgen denke, muss ich mich für den erlittenen Stress doch bei der Bahn bedanken.
Liebe Bahn... ich danke Dir, dass der erste Zug morgens um 6 Uhr direkt ausgefallen ist und der nächste erst eine Stunde später kam, ich bei -5 Grad gefroren habe und mich mit schimpfenden Menschen ungeben musste.
Aber was soll man machen? So ist das manchmal. Man hat eine 50:50-Chance, entweder kommt der Zug überpünktlich oder unfassbar zu spät.

Das Einzige, was mir dazu einfällt:


Ziemlich durchgefroren habe ich mir auf der Arbeit erst mal einen heißen Tee gemacht. Und zwar nicht irgendein Tee, sondern der unfassbar leckere Hibiskus & Lemonmyrte Tee von "das gesunde Plus". Der Tee ist sowas von köstlich. Ich bin verliebt und werde ihn mir im DM definitiv nachkaufen.
Die Tasse gibt es übrigens im Xenos oder Woolworth.
 

Am Dienstag sah mein Mittagessen dann sehr unspektakulär aus:


Ohne Kaffee bin ich nur ein halber Mensch. Den grünen Smoothie von innocent fand ich ok, aber nicht so gut, dass ich ihn nachkaufen werde. Die Joghurt Reis Waffeln von alnatura sind allerdings so lecker. Probiert sie unbedingt mal aus. Auch als Zwischensnack mein Arbeitsfavorit.


Da mein Dienstag ziemlich anstrengend war, habe ich mich abends riesig auf Jasmins neuen Blogpost gefreut. Ich lese ihren Blog sehr gerne und der neue Blogname "In Alice´s Pink Shoes" ist einfach zuckersüß.


In dieser Woche kam meine Douglasbestellung an. Ich bin schon sehr auf das Rituals Haarshampoo gespannt. Die Mac Studio Scuplt Foundation hat mich schon länger interessiert. Die passende Farbe ist bei mir NW20. Wenn ich die Foundation länger getestet habe, blogge ich selbstverständlich darüber.
Hier seht Ihr die Foundation im Detail:


Wenn ich abends nach Hause komme, habe ich oft keine große Lust zu kochen. Da darf es dann auch mal schnell gehen. Die Backkartoffel vom Lidl schmeckt ganz gut. =)
 

Mein kleiner Veggie-Wocheneinkauf:
 

My best Veggie Produkte gibt es im Lidl. Die Vegetaria Nuggets habe ich im Kaufland gekauft. =) Ich esse diese Produkte eher selten, aber wenn dann mit Genuss.

Doch das aller Schönste, auf das ich mich abends freue, ist eine Kuscheleinheit mit meiner Katze.
Tierische Freunde sind doch etwas Wunderschönes. Sie bereichern das Leben und geben einem so viel positive Energie. 

Was hat mich sonst noch so in dieser Woche beschäftigt? Am Samstag kam meine beste Freundin zum Kaffee / Kuchen Schmankerl und wir haben eine Kurzreise nach Hamburg zum Musical Aladdin gebucht. Ich kann es kaum erwarten, dass bald der Frühling naht und wir dort 2 wunderschöne Tage verleben werden.
 
Vielleicht wird meine nächste Woche ein wenig spektakulärer. Aber sagt doch mal, wie war Eure letzte Woche so?
Ich wünsche uns allen einen guten Start in eine (toi toi toi) positive Woche.


  

Donnerstag, 21. Januar 2016

Meine aktuelle Make-Up Routine #Rimmel Wake Me Up

Hey Beauty´s...

vielleicht könnte das Thema für die ein oder andere unter Euch ganz spannend sein. Ich kann mich mit dem Thema Foundations und dem perfekten Teint stundenlang beschäftigen.
Noch ist diese Foundation meine aktuelle "everyday" Version, aber wie Ihr auf den Fotos sehen werdet, ist meine momentane Lieblingsfoundation in naher Zukunft leer. Und dann testet man ja ganz gerne mal etwas Neues aus.


Die Rimmel Wake Me Up Foundation (30ml) habe ich im letzten Jahr in London gekauft und seit dem im täglichen Gebrauch. Die Farbe 100 Ivory passt mir im Herbst und Winter ganz gut. Wie Ihr hoffentlich sehen könnt, ist auch nur noch ein wenig Inhalt drin, sodass ich sie bald schon aufgebraucht haben werde.
Zur besseren Vorstellung habe ich selbstverständlich Swatches für Euch:


Die Foundation passt sich meiner Haut wunderbar an und dunkelt nicht nach. Diesen Fakt finde ich ganz besonders wichtig, weil es mit einer nachdunkelnden Foundation schwierig ist, die perfekte Farbe für sich zu finden.
Ich habe trockene Haut und da eignet sich das Produkt bestens. Ich trage die Foundation mit einem abgeflachten Foundation Pinsel (z.B. von Realtechniques) auf und gehe mit dem feuchten Realtechniques Schwamm darüber, um das Produkt optimal mit der Haut verschmelzen zu lassen.
Die Foundation hält nahezu den ganzen Tag, wenn ich sie trotz meiner trockenen Haut mit dem folgenden Puder sette:


Das Finish ist dann, wie der Name schon sagt, matt. Eigentlich bin ich kein Fan von einem extrem matten Finish, aber da ich an gezielten Stellen , wie z.B. Wangenknochen Highlighter verwende, ist das schon ok.
Beide Produkte sind eine tolle Kombination. Die Foundation hat einen Lichtschutzfaktor von 15. Ich muss aber sagen, dass ich den Sinn von einem Lichtschutzfaktor in Foundations grundlegend nicht verstehe. Zum einen ist der Faktor 15 so gering und zum anderen müsste man den Schutz theoretisch regelmäßig aufrechterhalten, was bei einer Foundation nicht möglich ist.
Die Foundation eignet sich für Fotos ohne Blitz sehr gut und macht einen strahlenden Teint. Die enthaltenen Schimmerpartikel sind auf der Haut nur im direkten Sonnenlicht und aus einer sehr kurzen Distanz sichtbar. Keine Angst, man sieht nicht aus wie ein Twilight Vampir.
Für Nahaufnahmen mit einem Blitzlicht hat man auch hier das Problem, wie bei allen Foundations, die einen SPF enthalten.
Die Deckkraft der Foundation würde ich in die Sparte leicht bis mittel kategorisieren, lässt sich aber problemlos schichten.
Ich mag dieses Produkt wirklich sehr gerne. Ihr könnt die Foundation auch auf Amazon beziehen oder bei Boots / Superdrug etc. in England.
Der Preis liegt bei ca. 12 - 15 Euro.
Wie sich die Haut auf fettiger oder Mischhaut verhält, kann ich leider nicht sagen. Aber vielleicht hat jm. von Euch diese Foundation schon getestet und mag seine Erfahrungen in den Kommentaren mit uns teilen. Es würde mich zumindest sehr freuen.
Habt Ihr Tipps für Foudations mit mittlerer bis hoher Deckkraft für trockene Haut aus dem Highend / Drogeriebereich?
Zwischendurch trage ich die Revlon Colorstay (normal to dry skin) und finde sie auch sehr gut. Dazu kann ich Euch nach einer längeren Testphase gerne eine Review verfassen.

So nun wünsche ich Euch eine wunderschöne Restwoche =) nicht mehr lang und wir haben das heiß ersehnte Wochenende.....

 

Dienstag, 19. Januar 2016

Pinke Wimpern - alltagstauglich vs. gewöhnungsbedürftig

Hey Beauty´s...

erst einmal wünsche ich Euch einen wunderschönen Dienstag.
Wer sehnt sich denn nicht das Wochenende herbei? Ich wäre definitiv mal urlaubsreif... aber man kann nicht alles haben.
Diese P2 Carnevalesque LE hat mich in den Bann gezogen. Was soll ich sagen? Ich konnte es nicht lassen, mir auch die pinke Version zu kaufen.
Aus diesem Grunde zeige ich Euch 2 Versionen, wie man eine extreme Mascara tragen kann.

Zuerst einmal aber die alttagstaugliche Variante:




Für die ein oder andere unter Euch wird diese Variante bestimmt auch ein wenig zu extrem sein, aber ich kann Euch sagen, dass dieses Foto mit Blitzlicht entstand. Im Tageslicht ist diese Mascara nicht ganz so extrem.
Im unmittelbaren Sonnenlicht kann ich Euch sagen, dass der Look wirklich schön aussieht.
Ich trage:
*Kryolan Eyeshadow Base
*Skimp auf dem beweglichen Augenlid (Urban Decay Naked Basics 2)
*Frisk in der Lidfalte (Urban Decay Naked Basics 2)
*Lidstrich: Gel eyeliner Mac in dipdown (braun)
*oberer Wimpernkranz: Catrice Ultimate Volume Multimizer Mascara
*unterer Wimpernkranz: P2 LE Carnevalesque (pink)

Der zweite Look ist definitiv, wie ich finde, nicht alltagstauglich.
Ich bevorzuge den reinen Akzent an den unteren Wimpern, aber für Fotos oder das anstehende Karnevalsfest, eignet sich der folgende Look ganz bestimmt:


Blaue und grünliche Augen werden extrem betont.
Das Ganze ist schön anzusehen, aber nichts für die Arbeit.
Bei dem 2. Look habe ich meine Augenbrauen mal mit dem Catrice Augenbrauengel gestylt und muss sagen, dass ich sehr enttäuscht bin. Das Produkt hält die Haare in keinster Weise in Form und hat leider auch noch einen rötlichen Unterton. (FLOP)

Was sagt Ihr zu den beiden Looks?
Steht Ihr derzeit auch auf farbige Mascaras?

 

Samstag, 16. Januar 2016

Blaue Wimpern ganz alltagstauglich

Hey Beauty´s...

heute zeige ich Euch, wie man die blaue Mascara von P2 aus der Carnevalesque LE (ca. 3,50 Euro) in wasserfest, alltagstauglich kombinieren kann.
Einige von Euch fanden den Look schön, aber nicht alltagstauglich und das kann ich selbstverständlich nachvollziehen.
Aus diesem Grunde gibt es heute den ultimativen "everyday-look":


Mir gefällt dieser blaue Akzent am unteren Wimpernkranz sehr gut.

Verwendete Produkte:
*Kryolan Eyeshadow Base
*woodwinked von mac auf dem beweglichen Augenlid
*Nylon von mac im inneren Augenwinkel und unter der Augenbraue
*Sumptous Olive von mac in der Lidfalte
*Lidstrich: easy 2 use eyelinerpen von essence (Kaufempfehlung)
*obere Mascara: Catrice Umltiate Volume Multimizer waterproof (Müller Drogerie)


Wie gefällt Euch der Look? Würdet Ihr in im Alltag tragen? Ich habe da eigentlich kein Problem mit und trage ihn durchaus auch auf der Arbeit.
Erst heute habe ich mir auch die pinke Version der Mascara gekauft und werde Euch in der nächsten Woche sehr gerne Tragefotos zeigen.
 
Wohnt Ihr derzeit im Winterwunderland?
Bei uns ist "noch" kein großartiger Schneefall eingetreten.

Meine Winterrosen:



So nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende.
Ich danke Euch für die Zeit, die Ihr Euch zum Lesen meines Blogs genommen habt.

 
 
 

Mittwoch, 13. Januar 2016

Meine liebstens DVD´s der letzten Zeit

Hey Beauty´s...

Ich schaue sehr gerne DVD´s und möchte Euch heute zeigen, welche ich denn in der letzten Zeit geschaut habe.
Das Meiste davon wird Euch ganz bestimmt bekannt sein.


Otto´s Eleven habe ich erst heute angeschaut und muss sagen, wer Otto Waalkes Humor mag, wird an diesem Film definitiv Freude haben.
Ich habe mich köstlich amüsiert.


5 Otto Filme in einem Set... Da konnte ich nicht nein sagen.
Die Filme sind alle sehr witzig und am Liebsten schaue ich den Film "Otto der Ausserfriesische". Mögt Ihr Otto Waalkes?


Ebenfalls ziemlich lustig sind die Filme von Heinz Erhardt. Ziemlich alt, aber ich kann immer wieder drüber lachen.


Kennt Ihr noch die alten Heinz Erhardt Filme?


Erst kürzlich habe ich die Helene Fischer DVD aus dem Jahr 2015 geschaut. Die Stadiontournee ist der Wahnsinn. Helene Fischer ist zwar nicht jedermanns Geschmack, aber mir gefällt die Musik in Kombi mit dem Entertainment unfassbar gut.


Disneyfilme gehen doch immer..nicht wahr? Auch mit 27 kann man ab und zu mal in der Phantasie schwelgen.
Susi und Strolch 2 ist quasi die Fortsetzung des ersten Films. Wie sehr habe ich den ersten Film in der Kindheit geliebt. Der zweite Teil ist dem ersten zwar ähnlich aber sehr herzzerreißend.


Da ich mit meiner besten Freundin 2016 ins Musical Aladdin (in Hamburg) gehen möchte, hat sie mir zu Weihnachten diesen Film geschenkt. 
Was soll ich sagen? Tolle Lieder, klasse Story mit Happy End.
Bislang kenne ich nur die original Musical Version vom Broadway auf englisch und bin schon sehr auf die deutsche Version gespannt.

Was sind denn die Dvd´s, die Ihr in der letzten Zeit geschaut habt?
Über humorvolle Tipps freue ich mich immer sehr...