Samstag, 30. Mai 2015

Beautyeinkäufe der letzten Wochen...denn man gönnt sich ja sonst nichts?

Hey Beauty´s...

wir Ihr schon im Titel lesen könnt, gibt es heute einen gesammelten Haul / Raubzug...wie auch immer Ihr diese Art von Blogposts gerne nennen mögt. =)
Damit ich nicht allzu sehr ausschweife, fange ich direkt mal an.


Bei Lush habe ich mir heute dieses Meersalzshampoo nachgekauft. Preislich liegt es bei 17,50 Euro (230ml). Der Preis klingt im ersten Moment extrem teuer, aber ich habe ca. ein Jahr Freude daran. Das vegane Big-Shampoo lässt sich wunderbar aufschäumen, riecht wie ein Sommerurlaub am Meer, reinig die Haare gründlich und zaubert Volumen. Ich nutze es ca. 1-mal in der Woche, da es sonst die Haare bei übermäßiger Nutzung austrocknen kann.


Im Bioladen meines Vertrauens (ich glaube Ihr bekommt die Produkte auch im DM / Müller / Reformhaus) habe ich mir das lavera klärende Peeling (ca.5 Euro) und das Gesichtsfluid für sehr trockene und empfindliche Haut (ca. 8,99Euro) gekauft.
Das Gesichtspeeling habe ich schon mehrfach ausprobiert und bin sehr begeistert. Meine Haut wird nicht gereizt und fühlt sich nach der Anwendung glatt und ebenmäßig an.


Der Laden Müller in meiner Nähe hat das Miniduschgel One ginger morning auf 50 Cent reduziert. Weil ich diesen Duft abgöttisch liebe und verehre ;) (kleiner Spaß) ist es dann selbstverständlich in mein Einkaufskörbchen gewandert.
Der Duft steht für mich zu 100 % für den Sommer....
Müller hat eine eigene Biomarke: Bio Primo. Die Teeauswahl ist wirklich riesig und der Coconut Chai schmeckt köstlich. Wer auf würzige Teesorten steht und im "Abgang" einen Hauch von Kokosnuss verspüren möchte, ist mit dieser Sorte (ca. 1,50 Euro) bestens bedient.


Wie es manchmal dann so kommt, entleeren sich viele Produkte zeitgleich. So auch mein Trockenshampoo. Batiste ist für mich einfach das Nonplusultra und wird immer wieder nachgekauft (Preis ca.5 Euro). Diese Variante ist für uns Brünette einfach ideal, hinterlässt keinen nervigen Grauschleier und macht die Haare wunderbar frisch. Schaut am Besten mal im Douglas oder bei Real vorbei.


Zahnpflege muss sein, daher habe ich die Dontodent Mundspülung nachgekauft. Der Preis ist unschlagbar und liegt bei ca. 1,50 Euro. Wenn Ihr mehr über meine Zahnpflege erfahren möchtet, klickt einfach *hier*.
Meine Suche nach einem dunkel roten Lipliner, ja ich meine wirklich dunkelrot, ist noch nicht zu Ende. Auf dem Weg zum Ziel ist mir dann dieser Catrice Ultimate stay lipliner in der Farbnuance 040 Love the way you plum für ca. 2,25 Euro über den Weg gelaufen. Da ich dieses Produkt in der Catricetheke beim Müller entdeckt habe, kann ich Euch nicht sagen, ob es auch im DM erhältlich ist.


Einige haben es vielleicht schon auf meinem Instagramaccount gesehen:
Der Caramel Apple Pie Tee von Teekanne (ca.2,20 Euro) schmeckt wie ein Stück frischer Apfelkuchen mit einem Nachgeschmack von Karamell.
Eigenartig, sehr interessant und ich werde mir diesen Tee definitiv nachkaufen.

Nun habe ich aber genug Zeug eingekauft. ;)
Habt Ihr eines der Produkte oder andere Kauftipps, die es aktuell neu in den Läden gibt?
Dann wünsche ich Euch ein zauberhaftes Restwochenende und einen positiven Start in die kommende Woche.


Sonntag, 24. Mai 2015

Bare Minerals BARESKIN Pure Brightening Serum Foundation

Hey Beauty´s...

Bareminerals- wer kennt sie nicht, diese wunderbare Kosmetikmarke. Die Produktpalette an dekorativer Kosmetik ist riesig und gerade im Bereich Foundation gibt es eine sehr große Farbauswahl. Um es genau zu sagen: 20 Farbnuancen. Da dürfte doch für jede Beauty unter uns die passende Farbe dabei sein. Das ist ja auch das, was ich an der Drogerie ein wenig bemängeln muss, denn die Farbauswahl ist dort wirklich dürftig.
Man kann sich entweder am Counter matchen lassen oder auf der Homepage: *Hier*



Ich habe die Farbnuance 07 Bare Natural und sie passt hervorragend, da ich leicht gebräunt bin und von Natur aus nicht ganz so hell bin.

Faktencheck:
*BARESKIN Pure Brightening Serum Foundation
*30ml Inhalt
*Preis: 31 Euro
*passender Pinsel 26 Euro (aber den habe ich nicht)
*mineralischer LSF 20 (nicht chemisch)
*Hypoallergen (verschließt nicht die Poren)
*Fluid auf Kokosölbasis

Inhaltsstoffe:
"Titanium dioxide 11.0%, caprylic/capric triglyceride, coconut alkanes, silica, stearalkonium, hectorite, lecithin, glycerin, maltodextrin, coco-caprylate/caprate, jojoba esters, propylene carbonate, tocopheryl acetate, soil minerals/syringa vulgaris (lilac) leaf cell culture extract, magnesium ascorbyl phosphate, sodium hyaluronate, phenoxyethanol, mica, iron oxides"


Meine Meinung:
Ganz wichtig finde ich die Inhaltsstoffe bei einer Foundation, schließlich trägt man sie sich regelmäßig auf die Gesichtshaut auf. Die Bareskin hat wirklich gute Inhaltsstoffe (das könnt ihr einfach auf Codecheck nachlesen).
Da die Foundation sehr flüssig ist, muss man sie vor dem Gebrauch definitiv gut durchschütteln (das gibt Mukis). Durch den Verschluss (siehe Bild oben) kann man die Bareskin tröpfchenweise dosieren, ohne zu viel Produkt zu verschwenden.
Bareminerals gibt folgende Dosierempfehlungen an:
*2Tropfen = Leicht Deckkraft
*4Tropfen = Mittlere Deckkraft und
*6Tropfen = Starke Deckkraft
Zunächst war ich schon ein klein wenig skeptisch, ob wenige Tropfen ausreichen, um eine schöne, ebenmäßige Haut zu erreichen. Aber diese Skepsis hat sich schnell gelegt, denn die Foundation ist in ihrer Konsistenz so beschaffen, dass man mit 2-4 Tropfen tatsächlich für das gesamte Gesicht auskommt.
Das Fluid lässt sich in der Tat einfach einblenden, verschmilzt mit der eigenen Haut und sieht definitiv nicht überschminkt aus. Der Look ist sehr natürlich und man fühlt die Foundation nicht auf der Haut. (Ich mag das Gefühl "zugespachtelt" zu sein nämlich garnicht).
Ich habe verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, um die Foundation aufzutragen: die Hände, einen abgeflachten Pinsel oder meinen Beautyblender. Alle 3 Varianten haben gut funktioniert, nur muss ich sagen, dass sich der Beautyschwamm nicht ganz so gut eignet, da er einfach zu viel Produkt aufsaugt... und Verschwendung muss ja nicht sein.
Ich habe die Bareskin auch sehr gut vertragen (keinerlei Pickel oder allergische Reaktionen). Die Foundation spendet ein wenig Feuchtigkeit, sodass meine sehr trockene Haut nicht darunter leidet. Ich muss noch anmerken, dass Bareminerals die Bareskin für nahezu jeden Hauttyp als geeignet ansieht (noch ein Pluspunkt).
Das Finish ist auf meiner Haut eher semi-matt (nicht totenmatt) daher auch sehr natürlich. Die Haut strahlt quasi noch ein wenig durch und sorgt für einen natürlichen Effekt mit einem leicht seidigen Strahlen.
Der Preis ist in Anbetracht der Ergiebigkeit wirklich in Ordnung.
Da man nur sehr wenige Tropfen benötigt, werde ich vermutlich noch den ganzen Sommer Freude an dem Produkt haben. Wenn ich schon beim Thema Sommer bin, finde ich es sehr gut, dass ein mineralischer LSF von 20 enthalten ist. Zum Test habe ich auch Fotos mit Blitz geschossen und ich sah nicht überstrahlt aus (wie es bei Foundations mit LSF öfter vorkommen kann).
Der Geruch der Bareskin ist kaum wahrnehmbar (noch ein Pluspunkt), denn ich mag keine extrem parfümierten Produkte im Gesicht verwenden.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass mir die Bareskin so gut gefällt, dass ich sie definitiv nachkaufen werde, sofern sie denn leer ist.
Sie hat jetzt sogar meine Chanel Vitalumere Aqua abgelöst.
Schaut doch mal auf der Homepage vorbei: *hier* oder lasst Euch die Foundation am Counter (z.B. bei Douglas oder Karstadt) einfach mal auftragen.

Habt Ihr die Foundation schon mal ausprobiert oder könnt Ihr mir ein anderes Produkt von Bareminerals ampfehlen?


*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Blogpost liegt meiner eigenen und ehrlichen Meinung zugrunde. 





 

Dienstag, 19. Mai 2015

Traumhafte Frühlingslippen und himmlisch definierte Augen #DM Haul

Hey Beauty´s...

Leider war ich in der letzten Woche krank und kam nicht zum Bloggen.
Aber...heute habe ich 3 wunderschöne Drogerieprodukte, die ich Euch unbedingt zeigen möchte.


Die P2 Perfect Look Kajal Stifte sind nicht nur günstig (ca. 1,75 Euro), sondern halten auch den ganzen Tag. Ich habe kürzlich die blaue Variante in der Nr 190 Sky entdeckt. Die Qualität ist hervorragend und dieses wunderschöne Blau versetzt mich irgendwie in Urlaubs- / Sommerstimmung.

Lipliner sind ebenso Produkte, die ich sehr gerne verwende.
Neu bei mir eingezogen sind die folgenden 2:


*P2 Perfect Color lipliner (ca. 1,95 Euro) in der Farbnuance 151 top model.
Dieses knallige Orange lässt die Lippen strahlen, macht Lust auf den Sommer und hält den ganzen Tag. Als kleinen Tipp möchte ich Euch mit auf den Weg geben, dass man bei orangestichigen Lippenprodukten eher weißere Zähne haben sollte, da sie sonst noch gelbstichiger wirken können.
Ich trage Lipliner entweder unter einem Lippenstift auf oder solo. Einfach eine Lippenpflege darunter verteilen, den Lipliner darüber geben und meine Lippen werden nicht ausgetrocknet.


Nude-Lippenprodukte sind derzeit immer noch gefragt und als ich diesen wunderschönen, warmen Nudefarbton in der Nuance 128 Prima Ballerina entdeckt habe, konnte ich nicht daran vorbei gehen.

Nutzt Ihr Lipliner? Ich bin immer noch auf der Suche nach einem richtig dunkel roten Lipliner-vlt. habt Ihr ja einen Tipp für mich? (es muss kein Drogerieprodukt sein.)


Freitag, 8. Mai 2015

1 Lidschatten und 3 Kombinationsmöglichkeiten #Patina von Mac... und mein Nagellack der Woche

Hey Beauty´s...

Patina ist einer meiner absoluten Lieblingslidschatten von Mac und ja, an dieser Stelle muss ich sagen, dass ich leider kein Dupe kenne und das Produkt jeden Cent wert ist.
Einen vergleichbaren Lidschatten habe ich leider noch nicht entdeckt, aber falls Ihr ein Dupe kennt, hinterlasst es doch gerne in den Kommentaren. =)
Ich habe Euch 3 sehr unterschiedliche Looks damit geschminkt und hoffe sehr, dass Ihr inspiriert seid. Es kommt auch nicht drauf an, dass man teure Produkte hat... dieser Blogpost dient einzig und allein der Inspiration und Kreativität.

Patina ist ein wunderschöner Nude-Ton mit einem traumhaften goldenen Schimmer, aber sehr am besten selbst. Bilder sagen mehr als Worte:


Look 1:
-Kryolan Eyeshadowbase
-Patina auf dem beweglichen Augenlid
-Expensive Pink von Mac in der Lidfalte
-Nylon von Mac im inneren Augenwinkel und unter der Augenbraue
-Catrice Multimizer Mascara in waterproof


Look 2:
-Mac Paintpot in der Farbe Let me Pop als Base (Pfirsichfarbton mit Glitzer)
-darüber Patina auf dem beweglichen Augenlid
-unter der Augenbraue Nylon von Mac
-schwarzer Kajal von P2 (leicht am oberen Wimpernkranz)
-Catrice Multimizer Mascara waterproof



Look 3:
-Kryolan Eyeshadowbase
-Farbbase dunkles Braun von essence: stays no matter what eyepencil in chocolate brownie (ein sehr cremiger Lidschattenstift) gesamtes bewegliches Lid und am unteren Wimpernkranz
-darüber Patina auf dem beweglichen Augenlid
-Lidfalte betont mit Mac Handwritten
-Ghesso (mattes weiß) von Mac unter der Augenbraue
-Electra von Mac im inneren Augenwinkel
-Lidstrich mit dem easy 2 use eyelinerpen von essence
-Catrice Mutlimizer Mascara waterproof

Nun für alle die auf Nude-Nagellacke stehen habe ich diesen Tipp für Euch:



*P2 Nailfoundation in der Farbnuance 040 Touch


Ich wünsche Euch ein wunderschönes und zauberhaftes Wochenende...


Sonntag, 3. Mai 2015

Mac-Dupes und mein Musiktipp für den Mai

Hey Beauty´s...

Ich kann es wirklich nachvollziehen, wenn Jm. nicht bereit ist 27 Euro für einen Blush und um die 19 Euro für einen Lidschatten (Refill 15 Euro) von Mac auszugeben. Aus diesem Grunde habe ich 2 wunderbare Dupes für Euch.

Beginnen möchte ich mit meinem Dupe zu dem Mac Mineralize Blush in der Farbe Warm Soul.


Der Baked Powder Blush Berry Amore 03 von Milani enhält 3,5 g und kostet zwischen 6 und 11 Euro (je nach dem, wo man ihn kauft). Ich habe ihn zb. auf Amazon käuflich erworben.
Der Mac Mineralize Blush Warm Soul enthält ebenfalls 3,5 g und ist im Swatch farblich kaum von dem Milaniprodukt zu unterscheiden.


Auf den Wangen aufgetragen, sieht man wirklich keinen Unterschied.
Beide schimmern leicht golden und gehen in die warme Farbrichtung.
Wenn man auf der Suche nach einem zauberhaften Blush ist, der die Wangen zum Strahlen bringt, kann ich Euch beide sehr ans Herz legen und ganz ehrlich, wenn man Geld sparen kann, sollte man definitiv zum Milani Blush greifen.
Beide Produkte sind gut pigmentiert und halten den ganzen Tag auf meiner Haut (eher trocken).

Wie Ihr auf dem Swatchbild schon sehen konntet, habe ich ein 2. Dupe für Euch, das preislich unschlagbar ist.
Ich liebe den Lidschatten Nylon von Mac im inneren Augenwinkel und als Highlight unter der Augenbraue. Die Leuchtkraft ist unschlagbar. Das Auge wirkt leicht geöffnet und erscheint wacher und strahlender.
Da ein Maclidschatten mittlerweile aber bei unverschämten 19 Euro für ein Pöttchen und bei 15 Euro für ein Refill liegt, habe ich ein Dupe für Euch, das sehr nah am Original ist (Swatch unten rechts).


Der oberste Lidschatten aus der Sweet as Candy - Wetnwild Palette ist das besagte Dupe. Das Beste daran ist, dass die gesamte Palette nur bei ca. 4 Euro liegt. Wetnwild bekommt ihr entweder online oder in sehr vielen Edekafilialen.
Online gibt es auch die Möglichkeit, die Verkaufsstelle in deiner Nähe zu finden.
Als weiteren Tipp kann ich Euch sagen, dass die Creasefarbe (Mitte) ein klein wenig dem Maclidschatten Woodwinked ähnelt und der unterste Lidschatten ein weit entferntes Dupe zum Maclidschatten Expensive Pink ist.

*Ich liebe Musik und ein Leben in absoluter Stille ist für mich undenkbar.
Neu entdeckt habe ich das Album: Lust am Leben von Maria Voskania.
Die Songs sind deutschsprachig und machen Lust auf den Sommer.
Meine liebsten Songs von dem Album sind:
*Lust am Leben*
*Nichts anzuziehen* 
*Sterne vom Himmer* und
*In den Tag hinein* 

Kanntet Ihr das Album und Maria Voskania schon?
Wie gefallen Euch die Mac Dupes? Habt Ihr schon eines der Produkte oder andere Dupe-Tipps für mich?

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Start in eine neue Woche.

"Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel." (Seneca)