Donnerstag, 30. April 2015

Red-Smokey-Eyes

Hey Beauty´s...

Hin und wieder liebe ich Smokey Eyes und gerade bei blauen / grünen Augen sehen rötlich geschminkte Augenlider wunderschön aus.


Schritt 1: Kryolan Eyeshadowprimer (meine große Liebe).
Oben links könnt Ihr sehen, wie ich mit dem Look begonnen habe.
Der Kajal ist von Mac in der Farbe Foxy Lady - ein zauberhaftes Rot.
Im Anschluss habe ich darüber (auf dem gesamten beweglichen Augenlid die Farbe Club von Mac) bis hin zur Lidfalte aufgetragen.
Wenn ich Euch einen außergewöhnlichen Lidschatten ans Herz legen kann, der etwas teurer ist, sich aber definitiv lohnt, dann ist es Club von Mac (Satin Finish).
Club ist ein warmes Braun, das im Licht leicht grünlich changiert.
Im inneren Augenwinkel und unter der Augenbraue trage ich den Lidschatten Nylon von Mac. Der Look ist sehr Mac-lastig, aber diese Produkte sind wirklich sehr empfehlenswert. Ich habe bislang kaum einen schöneren Highlighter mit dieser Leuchtkraft entdeckt, als Nylon.
Meine Maskara ist wie immer die Catrice Multimizer waterproof (diesmal allerdings aus Zeitmangel, in nur einer Schicht).

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Lust habt, diesen Look mal nachzuschminken. Ihr könnt mich auch gern auf Instagram unter dem #beautifulwayoflife verlinken.

Nun wünsche ich Euch durch den morgigen Feiertag ein wunderschönes, verlängertes Wochenende.
Genießt die freie Zeit, sofern Ihr nicht arbeiten oder lernen müsst.


 

Samstag, 25. April 2015

P2 Beauty goes Safari LE... suntastic face bronzer

Hey Beauty´s...

erst kürzlich kam die neue P2 Limited Edition "Beauty goes Safari" in die Dm´s.
Gekauft habe ich mir den face bronzer in der Farbe 010 african dream, demnach die hellere der 2 Varianten.
Die Verpackung ist nicht die hochwertigste, aber dafür ist der Inhalt wirklich toll.


Ich bin sehr froh, dass die goldene Applikation lediglich ein Overspray ist. Zwei, dreimal verwendet, hat sich das glitzerige Problem gelöst und man kann diese wunderschöne Farbe nutzen, ohne zu glitzern.
Das Finish ist leicht  seidig schimmernd mit einem minimalen und sehr natürlichen Glow-Effekt. Der Bronzer ist nicht allzu stark pigmentiert, lässt sich aber wunderbar schichten.
Falls Ihr Euch fragen solltet, welchen Highlighter ich auf diesem Foto auf dem Wangenknochen trage: Girl meets Pearl von Benefit.
Da ich finde, dass dieser P2 Bronzer eine Mischung zwischen dem Benefit Hoola und dem Mac Harmony ist, habe ich Euch einfach mal Vergleichsswatches abfotografiert:


Habt Ihr die neue P2 LE schon entdeckt und Euch vlt. sogar schon etwas gekauft?
Oder habt Ihr noch vor, Euch etwas zuzulegen?
Die Blushes sind auch wunderschön, aber ich habe wirklich schon genug dieser Art.



Mittwoch, 22. April 2015

Helene Fischer exclusive by Tchibo #Hosen-Haul

Hey Beauty´s...

ich bin schon seit einer längeren Zeit auf der Suche nach ein paar neuen Jeanshosen. Leider war meine Suche erfolglos, bis zu dem Tag, an dem ich die neue Helene Fischer Kollektion bei Tchibo entdeckt habe. Wir haben hier eine Pilotfiliale. Somit kommen die Kollektionen dort zuerst in den Shop und im Anschluss daran in alle Filialen.
Direkt im Laden anprobiert, habe mir die folgenden 3 Hosen gepasst und zack hängen sie schon in meinem Kleiderschrank.
Aber genug der Worte... ihr wollt bestimmt die Fotos sehen:


*leichte Stoffhose in einem wunderschönen Dunkelblau
*Preis ca.25 Euro
*im Bild rechts, seht ihr wie die Hose hinten sitzt.


*Jeanshose mit einer wunderschönen Glitzerapplikation
*Preis ca. 35 Euro


*Treggings in einem dunklen Blau
*Preis ca. 13 Euro
*Die Hose sitzt wunderbar und hat oben sogar Gürtelschlaufen.

Da bei mir auch ein neues Paar Schuhe eingezogen ist, dachte ich mir zeige ich Euch doch diese sehr coolen Converse in Schwarz mit Pailletten.
Im Sale auf Amazon ca. 30 Euro. Das nenne ich mal ein Schnäppchen.

Ich muss wirklich sagen, dass es in der neuen Helene Fischer by Tchibokollektion sehr viele schöne Dinge gab. Blusen, Kleider, Oberteile und Schmuck sahen wirklich bezaubernd aus... aber man kann nicht alles haben. =)
 Habt Ihr Euch schon etwas aus der Kollektion gekauft oder möchtet Ihr noch das ein oder andere Teil ergattern? Wenn ja, würde mich sehr interessieren, was.
Falls Ihr einen Blogpost dazu habt, freue ich mich über den Link.



 
 

 
 

Sonntag, 19. April 2015

Gepflegte Haut mit dem Gesichtsöl - Argan von Bärbel Drexel

Hey Beauty´s...

nun teste ich das Gesichtsöl für anspruchsvolle Haut von Bärbel Drexel bereits seit 5 Wochen und möchte Euch nun das Produkt reviewen.


Erst einmal ein paar Fakten für Euch:

*Gesichtsöl Argan
*Inhalt 30 ml
*naturrein (aus ätherischen Ölen)
*Preis 26,90 Euro , oder im Doppelpack für 39,90 Euro
*erhältlich: *Hier*
*Flakon mit Pipette zum Dosieren
*dezent gelbliche Farbgebung
*intensiver Duft

Inhaltsstoffe:
"Argania Spinosa Kernel Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Camellia Oleifera Seed Oil, Parfum**, Squalane, Dunaliella Salina Extract, Tocopherol, Limonene**, Linalool**
 Deutsche Übersetzung: Argan Öl, Mandel Öl, Sonnenblumen Öl, Kamellien Öl, Parfum**, Squalan, farblose Carotinoide aus der Meeresalge Dunaliella Salina, Vitamin E, Limonene**, Linalool**
 ** aus naturreinen ätherischen Ölen."



Mein Fazit:

Da meine Gesichtshaut sehr trocken ist, verwende ich jeden Abend grundsätzlich vor meiner Nachtcreme ein Gesichtsöl. Umso erfreuter war ich, dass ich dieses Arganöl testen durfte.
Arganöl ist ja mittlerweile auch in aller Munde und als wertvolles Öl in der Kosmetik der Trend in der Körperpflege.
Es soll eine wunderbare Kombination aus Antioxidantien und essenziellen Fettsäuren aufweisen und u.a. aus diesem Grund sehr pflegend sein.
Hinzukommt der hohe Vitamin-e Gehalt. 
Die sehr guten Inhaltsstoffe sollen der Haut zu mehr Elastizität und Vitalität verhelfen. Darüber hinaus verhindert die Schutzbarriere das Austrocknen der Haut.
Genau das ist der Fakt, der mir und meiner Haut sehr geholfen hat.
Meine Haut ist sehr trocken. Ich trage das Gesichtsöl (ca. 4 Tropfen) jeden Abend nach der Gesichtsreinigung auf die Haut auf und massiere es in die Haut ein.
Darüber gebe ich dann meine Nachtpflege (ebenfalls Naturkosmetik).
Die Pflegewirkung ist hervorragend. Meine Haut fühlt sich mit Feuchtigkeit durchzogen an, sehr gepflegt und genährt würde ich behaupten.
Ab und zu trage ich das Öl auch morgens auf mein gereinigtes Gesicht auf.
Denn der Make-up Artist Wayne Goss hat mal den Tipp gegeben, dass das Foundation Finish um einiges natürlicher und lebendiger aussieht, wenn man darunter ein Gesichtsöl verwendet. Und das kann ich nur unterschreiben. Ich bin begeistert und werde mir dieses Öl definitiv nachkaufen, wenn es denn mal in ferner Zukunft leer sein wird.
Da der Prozess der Gewinnung und Herstellung des Argangöls sehr aufwendig ist, kann ich den erhöhten Preis definitiv nachvollziehen.
Das einzig Negative ist der sehr intensive Geruch (vielleicht leicht medizinisch / bitter), den Arganöl aufweist. Im Internet habe ich zu diesem Punkt ein wenig recherchiert und herausgefunden, dass dieser eigensinnige Duft ein Qualitätsmerkmal für hochwertiges Argan ist. 
Dann kann ich auch wirklich sehr gut mit dieser Eigenschaft leben. Auf dem Gesicht selbst nimmt man den Duft nicht mehr wahr.

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Blogpost liegt meiner eigenen und ehrlichen Meinung zugrunde. 

Mich würde nun interessieren, ob Ihr schon Erfahrungen mit Arganöl gemacht habt? Nutzt Ihr Gesichtsöle?

  
 
 

Freitag, 17. April 2015

TAG - Mein Frühlingslook

Hey Beauty´s...

eigentlich habe ich schon sehr lange keinen eigenen TAG mehr gemacht...
Nun ist es mal wieder an der Zeit, denn ich liebe den Frühling. Und was gibt es Inspirierenderes, als verschiedene Looks zu schminken.


Ich zeige Euch heute meinen momentanen Frühlingslook und hoffe sehr, dass Ihr Lust habt, mir Euren Look zu zeigen.
Somit ist jeder, der Lust hat, von mir geTAGt...
Ich bin schon sehr auf Euer liebstes Frühlings-Make-Up gespannt.


 Verwedendete Produkte:


*Eye Shadow Primer von Kryolan (Base)
*Auf dem beweglichen Augenlid: P2 Glow Touch compact blush in 040 touch of  rose 
*In der Lidfalte: P2 Glow Touch compact blush in 050 touch of amber
*Lidstrich: essence easy 2 use eyeliner pen (sehr große Empfehlung)
*Mascara: Catrice Ultimate Lash Mulitmizer volume (waterproof)
*WetnWild Eyebrow Kit


Die Blushes halten wunderbar auf dem Augenlid und lassen sich sehr gut als Lidschatten zweckentfremden. (Preislich ca. 2,75 Euro)
Ihr könnt eine gewisse Harmonie in eurem Gesicht schaffen, in dem ihr den Blush nicht nur auf dem Auge verwendet, sonder Euch ein wenig Frische auf die Wangen zaubert.

Ich hoffe der Look gefällt Euch.
Fühlt Euch geTAGt und wenn Ihr Lust habt, ebeno einen Blogpost zu machen, würde ich mich sehr über den Link freuen.
Das Bild des TAG´s dürft Ihr auch gerne verwenden.


Dienstag, 14. April 2015

Das Lesevergnügen zum kleinen Preis #medimops

Hey Beauty´s...

Ich bin eine absolute "Leseratte". Ein gutes Buch ist für mich eine Möglichkeit die wertvolle Lebenszeit zu verbringen.
Wer kennt das nicht..? Man hat ein Buch gelesen und schon möchte man gern ein neues beginnen. Der einzige Harken ist, dass Bücher auf Dauer, wenn man so wie ich, im Monat ca. 3-4 Bücher liest, doch ein kleines Loch in den Geldbeutel reißen. Hinzukommt, dass man in den meisten Fällen ein Buch nur ein Mal liest.
Aber für dieses "Problemchen" habe ich nun den wundervollen Onlineshop medimops entdeckt. Da mir das Konzept des Shops so gut gefällt, habe ich angefragt, ob ich vlt. ein paar Bücher vorstellen darf. Und das werde ich heute für Euch tun.
Denn medimops verkauft gebrauchte und geprüfte Bücher, Cds, Dvds, Spiele, Software und und und... ich kann Euch sehr ans Herz legen mal *Hier* reinzuklicken. Der Kundenservice ist 1a und die Lieferung hat lediglich 2 Werktage gedauert. Ab einem Bestellwert von 20 Euro ist der Versand in Deutschland und Österreich kostenlos.
Die Produkte sind wirklich sehr günstig und in einem guten Zustand.
Dieser wird auch immer dazu angegeben: z.B. 
*Gebraucht-gut
*Gebraucht-sehr gut
*Neu
Darüber hinaus finde ich es wirklich klasse, dass es nahezu alles, was man gerade auf dem Markt finden kann, dort auch erhältlich ist.

Ich habe mir folgende Bücher ausgesucht:


1) Sebastian Fitzek: Passagier 23

*Hardcover, 11,19 Euro
*Zustand Sehr gut
Ich liebe Sebastian Fitzek und dieses Buch ist noch nicht in meinem Besitz.
Das Buch war nicht beschädigt und wirklich in einem sehr guten Zustand, sodass es nahezu wie neu aussah.

2) Fitzek und Tsokos: Abgeschnitten




*Hardcover, 5,09 Euro
*Zustand Sehr gut
Psychothriller ist ganz meine favorisierte Lesekategorie. Ich bin sehr auf dieses Buch gespannt. Auch dieses Exemplar ist gut in Schuss, ohne beschädigt zu sein.

3) Simon Beckett: Flammenbrut


*Taschenbuch, 3,19 Euro
*Zustand Gut
Das Buch ist ebenfalls nicht beschädigt. Es hat lediglich vorn oben rechts auf dem Cover ein minimales Eselsohr, aber ganz ehrlich, da kann ich sehr gut mit Leben.

4) elle & blair fowler: beneath the glitter





*Hardcover, 3,79 Euro
*Zustand Gut
Ein für mich sehr untypisches Buch, aber ab und an muss man auch mal "leichte Kost" lesen. Das Buch ist in der Qualität gut, die Seiten sind einwandfrei, nur das Cover unter der Umhüllung hat ein wenig kleine Macken, die mich aber nicht stören, schon gar nicht wenn man sich mal den Preis ansieht.

Kennt Ihr Medimops schon?
Ich werde dort definitiv, nach dem ich diese Bücher gelesen habe, Nachschub bestellen.
Habt Ihr eines der Bücher schon gelesen?

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Lesen zur Verfügung gestellt. Der Blogpost liegt meiner eigenen und ehrlichen Meinung zugrunde. 




Sonntag, 12. April 2015

Frühlingshaul... meine neuen Schätze der letzten Zeit

Hey Beauty´s...

ich habe in der letzten Zeit ein paar schöne Dinge gekauft, über die ich mich sehr freue und weil man alles aktuell noch kaufen kann, möchte ich sie euch sehr gerne zeigen.


Diese wunderschönen Ohrringe habe ich bei Iam gekauft.
Kostenpunkt: beide Varianten haben jeweils 4,95 Euro gekostet


Meine alte Geldbörse hat leider ihren Geist aufgegeben. So habe ich mich dann auf die Suche nach einer neuen begeben und bin im Fossil Store fündig geworden. 
Preis: ca. 39 Euro


Da ich das passende Bikinioberteil von etirel schon besitze, habe ich mir nun endlich diese wunderschöne Badeshorts für 25 Euro gekauft. Ich bin definitiv keine Person, die Bikinis sammelt, sondern wenn ich den passenden gefunden habe, auch jedes Mal zum Schwimmen anziehe.


Zu guter Letzt habe ich auch 3 neue Beautyprodukte "adoptiert", um ihnen bei mir ein neues zu Hause zu schenken *g*.
Die Catrice Ultimate Multimizer Mascara in waterproof kaufe ich regelmäßig nach.
Preislich liegt sie bei ca. 4,75 Euro, verleiht Volumen und ausdrucksstarke Wimpern, lässt sich mit dem RDL Amu-Entferner super abschminken und hält den ganzen Tag ohne Pandaaugen zu erzeugen.
Für mich gibt es den perfekten Hitzeschutz: ghd Style Straight & Smooth Spray. Wenn ich meine Haare glätte oder lockig style, bleiben meine Haare in der Form und das auch noch am nächsten Tag. (Preis 16 Euro).
Das Spray lässt sich mittels Sprühkopf in einem feinen Nebel wunderbar verteilen, riecht nicht unangenehm und (ganz wichtig) verklebt meine Haare nicht.
Abschließen möchte ich diesen Einkauf mit einer kleinen Testversion des batiste dry shampoo in tropical (Preis ca. 1,75 Euro). Erhältlich im Douglas eures Vertrauens. Mir gefällt das Produkt sehr gut. Der Duft ist himmlisch (wenn man denn Kokosnuss mag) und trotz meiner dunklen Haarfarbe, hinterlässt das Trockenshampoo keinen Grauschleier. In der Fullsizeversion habe ich die Variante für dunkles Haar zu Hause und bin ebenfalls sehr zufrieden. Im Real Supermarkt kann man batiste ebenfalls kaufen.


Nun wünsche ich Euch bei dem traumhaften Sonntagswetter einen zauberhaften Tag.



 

 
 
 

Freitag, 10. April 2015

Lipliner-Tipp und meine kulinarischen Inspirationen der Woche

Hey Beauty´s...

es freut mich sehr, dass Ihr wieder auf meinem Blog vorbeischaut. Manchmal ist es an der Zeit einfach DANKE zu sagen, dass Ihr euch die Zeit nehmt, meinen Blog zu besuchen.
Heute zeige ich Euch mal wieder ein paar kulinarische Gerichte, die ich in dieser Woche genossen habe und für die Beauty´s unter euch, die sich für betonte Lippen interessieren, habe ich einen Kauftipp parat.

Zuerst ein klein wenig Genuss:

Ein gesunder Start in den Tag ist nie verkehrt.
Ein frisch gepresster Orangensaft schmeckt viel besser, als diese ganzen Tütensäfte. Wenn ich die Orange gepresst habe, gebe ich das Fruchtfleisch, das über ist in meinen fettarmen Naturjoghurt. Ein klein wenig Banane und Kiwi dazu, die Chiasamen on top und schon kann geschlemmt werden.

Die Käse-Spinat-Ravioli von der Rossmann Bioeigenmarke sind wirklich lecker und schmecken in der Tat auch nach Spinat.
Dazu gab es Mais, Champions, Butter und Salz sowie ein Topping aus geraspeltem Gouda und Hefeflocken.
Ich liebe Salate jeder Art. Hier seht Ihr einen gemischten Blattsalat mit frischen Himbeeren und Sylther Salatsoße.

Rührei mit Mais, Champions, Zuckererbsenschoten und Hefeflocken.
Gewürzt mit Meersalz und Rosengewürz.

Da ich noch so viel Mais und Zuckererbsenschoten übrig hatte, gab es diese mit Vollkornspaghetti (in der Pfanne mit Kokosöl angebraten, gewürzt mit Meersalz, Rosengewürz und vegetarischem Gulaschgewürz), abgelöscht mit einer Mischung aus Wasser und weißem Mandelmus.

Dezente Lippen können auch entzücken


Erst gestern bei Edeka entdeckt:
wet n wild coloricon lipliner in der Farbnuance E666 Brandy Wine
*Preis ca. 1,50 Euro für 1,4g
*ich habe den lipliner schon getragen und er hält wirklich sehr lange (Top).

Ich lasse mich auch sehr gerne von Euch kulinarisch inspirieren. Was esst Ihr denn sehr gerne? 
Habt Ihr schon mal wet n wild lipliner ausprobiert?






Sonntag, 5. April 2015

Gesunde Zähne: meine Zahnpflegeroutine

Hey Beauty´s...

Gepflegte Zähne sind meiner Ansicht nach so wichtig.
"Besonders an unseren Zähnen nagt der Zahn der Zeit."*Erhard Blanck
Da ich momentan die für mich ideale Zahnpflegeroutine gefunden habe, möchte ich euch diese sehr gerne vorstellen. Von Natur aus habe ich keine strahlend weißen Zähne. Leider bin ich auch der Kaffee- und Teesucht erlegen. Das macht die Aktion "weiße Zähne" leicht problematisch. Aber ;) es sei Euch gesagt: Nichts, wirklich nichts ist unmöglich.


Für mich ist die regelmßige Kontrolle beim Zahnarzt unabdingbar. Ich gehe jedes halbe Jahr zur Vorsorgeuntersuchung.
Darüber hinaus versuche ich meine Zähne so gut wie möglich zu pflegen.
Meine neueste Errungenschaft ist die Philips Sonicare Healthy White.
Es gibt sie derzeit im Doppelpack als Angebot (sehr viel günstiger wenn man sich den Preis dann teilt). 
Kostenpunkt: 109Euro (sprich 54,50 Euro pro Person).
*Patentierte Schalltechnologie, 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute


Vorher hatte ich eine Elektrische Oral B Zahnbürste, mit der ich ebenfalls zufrieden war. Allerdings habe ich schon sehr viel Positives über Schallzahnbürsten gelesen und auf Empfehlung meines Zahnarztes habe ich mich nun entschlossen, mir eine solche Zahnbürste zu gönnen.
Der Mensch neigt ja dazu (mich eingeschlossen), viel Geld für unnützen Kram auszugeben... daher sehe ich diese Zahnbürste als eine Investition in meine Zähne. Schließlich möchte ich noch sehr lange Freude an den echten Zähnen haben.
Das Putzen ist ein ganz anderes. Das Mundgefühl ist nach dem Putzen sehr angenehm, die Zähne machen einen noch glatteren Eindruck und ich habe das Gefühl, dass selbst die Zahnzwischenräume optimal gereinigt werden.
Im direkten Vergleich zur OralB, ist die Lautstärke der Zahnbürste definitiv leiser und die Akkuleistung ist deulich länger.

Meine Zähne reinige ich jeden Morgen und jeden Abend intensiv.
Ich putze mir ca. 3 Minuten (manchmal ein klein wenig länger) die Zähne. Vor dem eigentlichen Zähneputzen verwende ich die Zahnseidesticks von DenTek. Sie sind nicht zu dick, sodass man auch schmale Zahnzwischenräume reinigen kann.
Hin und wieder nutze ich Interdental Sticks. Allerdings kann ich euch diese von Dontodent nicht empfehlen, weil es von Dentek zb. noch Feinere gibt.


Meine Zähne putze ich momentan mit diesen Produkten:



Morgens nutze ich die Lavera Basis Sensitiv Zahncreme mint mit Biominze und Natriumfluorid.
Abends kommt dann die Dontodent Sensitive (enthält Hydroxylapatit) auf die Zahnbürste. Das Mineral Hydroxylapatit ist zu ca. 70 % im Zahnbein (Dentin) und zu ca. 95 % im Zahnschmelz enthalten. So kann dieses Mineral eine zusätzliche Schutzschicht auf der Zahnoberfläche bilden.
Ca. jeden 3. Tag nutze ich ein Mundwasser. (Die Sorte wechselt aber immer mal wieder bei mir.)
Ein Mal in der Woche putze ich zur Kariesprophylaxe meine Zähne mit dem elmex Gelee, das man in der Apotheke für ca. 5 Euro kaufen kann.

Bin ich tagsüber unterwegs, besteht nicht die Möglichkeit, dass man sich die Zähne putzen kann. Aus diesem Grund habe ich immer zuckerfreie Zahnpflegekaugummis in der Handtasche. Nach dem Essen kurz gekauft, kann es helfen, die Zähne zu schützen.

Da ein erhöhter Kaffee- / Teekonsum leider zu Verfärbungen oder Ablagerungen führt, habe ich mich vor Kurzem entschlossen, zur professionellen Zahnreinigung zu gehen. Die Prozedur muss man in der Regel selbst bezahlen und dauert ca. 45 Minuten. Es war nicht schmerzhaft, nur vlt. ein klein wenig unangenehm.
Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Verfärbungen sind komplett entfernt worden. Die Zähne fühlten sich durch die abschließende Versiegelung sehr glatt an. Der Vorteil einer solchen Reinigung liegt nicht nur darin, dass man leicht hellere Zähne bekommt, sondern auch in der Kariesprophylaxe, denn der Zahnarzt kommt mit diesem Reinigungsverfahren auch an Stellen, die man selbst mit der Zahnbürste nicht erreichen kann.

Und wenn man seine Zähne optisch heller erscheinen lassen möchte, ohne sich die Zähne bleichen zu lassen, der kann mit einem kleinen kosmetischen Tipp nachhelfen.
Umhüllt eure Lippen mit einem roten oder pinken, leicht blaustichigen Lippenstift und schon erscheinen die Zähne heller.



Ich hoffe, Euch hat mein Blogpost zum Thema Zahnpflege gefallen.
Da wir uns ja alle sehr gerne gegenseitig inspirieren, würde mich brennend interessieren, wie Ihr eure Zähne pflegt?








Donnerstag, 2. April 2015

Gemüse.... gesund und lecker (Rezeptideen) und die Kaffeesucht geht weiter

Hey Beauty´s...

seit dem ich vegetarisch lebe (ca. seit 3 Jahren), liebe ich die unterschiedlichsten Gemüsesorten.
Im Gemüse sind nicht nur Vitamine enthalten... sondern auch wunderbare Geschmacksstoffe.
Momentan habe ich eine kleine "Gemüsepfannenobsession", die ich sehr intensiv auslebe.
Da ich den Eindruck habe, dass meine letzten kulinarischen Tipps gut ankamen, möchte ich Euch heute einfach meine 3 liebsten Varianten kurz und knapp mit einer Rezeptanleitung zeigen.
Und zum Schluss ist es als Koffeinjunkie an der Zeit für einen Latte macchiato.


Reis lässt sich hervorragend mit Gemüse kombinieren und sättigt dementsprechend auch. Alternativ nehme ich auch sehr gerne Bulgur, Vollkornnudeln, Quinoa oder Couscous.
Für eine Pfanne benötigt Ihr 1 Beutel gekochten Reis eurer Wahl, den ihr zum Schluss mit in die Pfanne gebt. Grundlegend könnt Ihr das Gemüse nehmen, was euch am besten schmeckt... also lebt euch aus.
Bei mir waren es 1 rote Paprika / 1 grüne Paprika / 1/2 Packung Champions und 1 Karotte (die ich in hauch dünne Scheiben schneide).
*Gewürze:
Salz nach Geschmack, 1 Messerspitze Rosengewürz (omg ist das köstlich) und 1/2 TL Gulasch Gewürzmischung von Vlavorite (veggie) aus dem Bioladen.
Nachdem alles vermengt ist, gebe ich 3 EL Sahne hinzu, lasse alles kurz aufkochen und schon kann angerichtet werden.
Garniert wird alles noch mit Hefeflocken (sehr gesund - BVitamine, Eisen etc.).

Die zweite Variante ist ein klein wenig anders:


Grüne sowie rote Paprika, Karotte und Orangenscheiben in der Pfanne anbraten.
Gut mit Salz, Pfeffer und Rosengewürz abschmecken.
Von der frischen Orange nehme ich den Saft und gebe ihn mit ihn die Pfanne.
Kurz aufkochen lassen, dann gebe ich einen 1/2 TL Senf (mittelscharf) dazu und 4 EL Kokosmilch.
Nach einer erneuten sehr kurzen Kochzeit kann alles vom Herd genommen werden.
Die Orange gibt einen leicht süßlichen Touch... sehr lecker. In der Kombi mit Kokosmilch ein Traum.

Neu für mich entdeckt: die Kombination aus Reis mit Paprika, Zwiebel, Karotte, Champions und Zuckererbsenschoten.


Ich rauche nicht, trinke sehr selten Alkohol, nehme keine Drogen aber liebe Kaffee!!!
Jeder Mensch hat ein Laster, sonst würde im Leben ja irgendetwas fehlen.
Für leichte Zahnverfärbungen durch das Trinken von Kaffee, Tee und und und.. kann ich Euch die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt empfehlen.
Wenn Euch das Thema interessiert, mache ich demnächst sehr gerne einen Blogpost rund um das Thema Zahnpflege.


Einen Latte macchiato in Ehren kann mir keiner verwehren.

"Schwarz wie der Teufel,
heiß wie die Hölle,
rein wie ein Engel, 
süß wie die Liebe." 
*Charles Maurice de Taylleyrand 

Um den Kaffee zu garnieren, kann ich Euch die Soße von Muh Muhs ans Herz legen. Sie schmeckt exakt so, wie die gleichnamigen Bonbons.
Gekauft habe ich diese im Kaufland für ca. 1,70 Euro.

So... nun aber genug von kulinarischen Inspirationen. :)
Kennt Ihr die Muh Muhs Soße schon?
Mich würde brennend interessieren, was denn Eure Laster sind? Kaffee.... rauchen... Süßigkeiten?