Mittwoch, 28. Januar 2015

Sketch-Smokey-Eyes - a wonderful definition

Hey Beauty´s...

das Wetter ist momentan eher trist (ja genau jetzt schüttet es wie aus Eimern), sodass ich eher Freude an dunkleren Looks habe.
Sketch ist ein wunderschöner Maclidschatten, den ich gerade blauen und grünen Augenfarben empfehlen kann. Aber auch andere Augenfarben werden damit erstrahlen.
Für mutige Beauty´s ist dieser Look alltagstauglich.


Sketch-Smokey-Eyes:






Produkte:
1) Kryolan Eyeshadowbase (absoluter Kauftipp und große Liebe)
2) als Farb-base: essence stays no matter what eyepencil & shadow in 08 (einen Swatch findet ihr *hier* ) auf dem beweglichen Augenlid und am unteren Wimpernkranz
3) darüber: Sketch - bewegliches Augenlid und am unteren Wimpernkranz
4) Urban Decay Naked Basics 2 - Undone in der Lidfalte
5) Catrice Multimizer Volume Mascara waterproof (Kauftipp)
6) Augenbrauen - wet´n wild eye brow Kit






Mac Lidschatten sind zwar recht teuer, aber dennoch empfehlenswert.
Schwarze Schafe gibt es bei jeder Make-Up-Marke.
Da ich eine schöne Sammlung an Lidschatten habe, kann ich Euch, sofern Ihr Interesse habt, gerne einen Blogpost mit Swatches veröffentlichen.

Jetzt wünsche ich Euch eine wunderschöne Restwoche und freue mich, wenn Ihr den Look mal nachschminkt und mir den Link Eures Posts gerne zuschickt.








 

Sonntag, 25. Januar 2015

Neues aus dem Catricesortiment... Mini-Haul & Swatches

Hey Beauty´s...

vor kurzem habe ich im Müller das neue Catrice Sortiment gesichtet.
Da ich eine neue Maskara benötigte und auch an Lip Linern selten vorbei gehen kann, zeige ich Euch kurz meine beiden Einkäufe inkl. Swatches und meinem ersten Eindruck.




*Catrice Better Than Waterproof Wash Off Waterresistant Volume Mascara
"Wash off with no water /// not with oil."
"Innovative langanhaltende Volumen-Mascara. Resistent gegen kaltes Wasser, Tränen und Schweiß. Ganz einfach mit warmem Wasser oder mit jedem beliebigen Augen-Make-Up-Entferner entfernen. Augenärztlich getestet."
(Preis ca. 4,45 Euro, 12ml, 6M Haltbarkeit)

Vermutlich bin ich der Marketingstrategie auf den Leim gegangen, denn die Versprechen von Catrice sind schon hochgegriffen.
Ich bin sehr gespannt, inwiefern sich die Haltbarkeit bewahrheitet und wie einfach sich das Produkt abschminken lässt.
Nach einer Testphase werde ich Euch sehr gerne eine ausführliche Review schreiben.
Trotzdem habe ich Euch schon mal einen Swatch abfotografiert:





*oben links: 1 Schicht oben und unten
*unten rechts: 2 Schichten oben und unten

Mein erster Eindruck ist, dass sich die Maskara gut auftragen lässt und die Wimpern trennt, aber trotzdem definiert.
Eine Schicht ist mir definitiv zu wenig. Zwei Schichten finde ich deutlich besser, aber eine dritte Schicht wäre vermutlich meine Präferenz.
Nur muss ich jetzt schon anmerken, dass man sich mit dem Auftragen der Schichten beeilen muss. Die Formulierung der Maskara trocknet nämlich sehr schnell an.

Ich liebe Lippenprodukte. Daher musste ich unbedingt einen der neuen Lip Liner austesten:




*Catrice Ultimate Stay Lip Liner in der Farbe 070 Rosy Brown.
(Preis ca. 2,25 Euro, 0,3g Inhalt, 36M Haltbarkeit)

"Cremiger Lip Liner für eine langanhaltende, deutlich definierte Lippenkontur und intensive Farbe. Mit Spitzer."

Ich trage Lip Liner entweder einfach pur auf der Lippe mit ein wenig Gloss darüber oder unterhalb eines Lippenstiftes um das Auslaufen dessen zu verhindern und um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten.

Rosy Brown ist ein wunderschönes Nude-brown.
Ich habe den Lip Liner auch schon aufgetragen und bin leider ein klein wenig enttäuscht. Die Formulierung ist alles andere als cremig und der Lip Liner lässt sich lediglich gut auftragen, wenn man vorab eine Lippenpflege aufgetragen hat.
Hat man das Produkt einmal lückenlos auf die Lippen gebracht, hält Rosy Brown allerdings sehr lange auf den Lippen.
Aber da ich nun wirklich so einige Lip Liner verschiedenster Marken besitze und einen direkten Vergleich anstellen kann, muss ich sagen, dass mir die Lip Liner von P2 weitaus besser gefallen und ich zukünftig keinen aus der Catrice Ultimate Stay Produktrreihe kaufen werden.


Ich hoffe meine ersten Eindrücke können Euch ein klein wenig weiterhelfen.
Habt Ihr schon Produkte aus dem neuen Catrice Sortiment gekauft? Könnt Ihr vielleicht sogar Empfehlungen aussprechen?

Sonntag, 18. Januar 2015

Lash Princess Volume Mascara Swatches und Nagellack-Tipp

Hey Beauty´s...

vor einiger Zeit durfte ich die Rossmann Beauty Box testen und enthalten war die essence Lash Princess Volume Mascara.







Diese Mascara ist in der Beautywelt momentan eines der Produkte, die viele in den Himmel loben.
Um dem Hype nachzugehen, habe ich Euch 2 Swatches abfotografiert:




links: 2 Schichten auf den oberen Wimpern

rechts: 2 Schichten auf den oberen und 2 Schichten auf den unteren Wimpern  

Man kann grundlegend wunderbar sehen, wie Mascara einen Look verändern kann.
Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir diese Mascara nicht so gut gefällt.
Leider ist sie nicht wasserfest. Sie übersteht den Tag zwar wunderbar, aber sobald das Auge leicht zu tränen beginnt, verschmiert das Produkt am unteren Wimpernkranz leicht.
Die Formulierung bietet zwar Volumen, aber einen doch eher verklebten Look.
Mir sind die Wimpern nicht definiert genug (aber das ist Geschmackssache).
Das sehr geschwungene Wimpernbürstchen gestaltet den Auftrag des Produktes ein klein wenig umständlich.
Für mich ist die Lash Princess Volume Mascara fernab von dem Prizessinnendasein - daher eher ein NICHT Nachkaufprodukt.

ABER.... um den Blogpost positiv abzuschließen, habe ich einen Nagellack-Tipp für Euch:





*Ultimate Nail Lacquer 79 The Bride takes it all von Catrice.

Ich vermute, dass es sich hierbei um eine Limited Edition handelt.
Dieser perlartige - metallische Farbton sieht in 2 aufgetragenen Schichten traumhaft aus. Auf dem Ringfinger trage ich noch einen Glitzertopper.

Als TopCoat teste ich momentan den Catrice 3 Ultra Stay & Gel Shine Top Coat.
(10ml kosten ca. 3 Euro). Mit diesem neuen TopCoat soll der Nagellack bis zu 1 Woche auf den Nägeln halten - ich würde sagen... lassen wir uns überraschen.








 

Mittwoch, 14. Januar 2015

Braun-Smokey-Look

Hey Beauty´s...

es gibt so unglaublich viele wunderschöne Looks, die man schminken kann.
Für mich ist das Gesicht mit einer Leinwand vergleichbar. ;) Kreativität fließt und ist grenzenlos.


Ich habe im Müller vor kurzem den essence "Stays no matter what eyepencil & shadow" in der Farbe Chocolate Brownie entdeckt.
Mir gefällt die Haltbarkeit so gut, dass ich Euch diesen Stift ans Herz legen möchte. (deklariert als waterproof)
Selbst am unteren Wimpernkranz hält der Stift den ganzen Tag.
Einen kleinen "Tränenschauer" übersteht die Farbe problemlos.
Kostenpunkt - ca. 2,50 Euro.

Mit dem Eyepencil kann man ebenfalls einen Eyeliner ziehen, und sofern man das mag, diesen leicht verblenden.

Geschminkt habe ich damit den folgenden Look:





1) essence eyepencil in Chocolate Brownie (auf dem beweglichen Augenlid - bis in die Lidfalte sowie am unteren Wimpernkranz 
2) darüber Buck aus der Urban Decay Naked 1 (bewegliches Augenlid)
3) Club von Mac in der Lidfalte
4) Highlight - Nylon von Mac
5) Catrice Ultimate Lash Multimizer Volume Mascara waterproof


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachschminken...




 


Samstag, 10. Januar 2015

*Buch des Monats Januar* und meine Bücherneuzugänge

Hey Beauty´s...

meine größte Leidenschaft neben Beauty, Lifestyle und Fashion ist das Lesen. Ich liebe gute Bücher und freue mich immer sehr, wenn man in einer Geschichte versinken kann.

Heute möchte ich Euch ganz kurz meine Bücherneuzugänge zeigen und mein Buch des Monats Januar vorstellen, das ich sehr geliebt habe.



Die Tribute von Panem sind denke ich mittlerweile jedem ein Begriff, denn immerhin hat es dieses Buch sogar ins Kino geschafft.
Da die dystopische Romantrilogie der US-amerikanischen Schriftstellerin Suzanne Collins so sehr in den Himmel gelobt wurde, war ich immer ein wenig skeptisch und konnte mir bislang nicht vorstellen, dieses Buch zu lesen.
Aber wie es nun mal so ist, stöbere ich gelegentlich durch die Buchläden und komme immer wieder daran vorbei... 
ich war dem Hype erlegen und habe mir Band 1 - Tödliche Spiele - [415 Seiten] gekauft.
Wie soll ich anfangen? 
Ich hätte nie gedacht, dass ich dieses Buch innerhalb von 1 Woche durchlesen würde. Die Geschichte lebt nicht nur von den "Hungergames" und der darin enthaltenen Action, sondern viel mehr von den dahinter stehenden Charakteren. Es gab nicht einen Moment, an dem ich mir die Spielorte und Handlungen nicht vorstellen konnte. Es war eher so, dass ich mich in die Geschichte vertiefen konnte und mir die Illusion zu Teil wurde, ein Teil davon zu sein.
Die Romanfigur Katniss ist von ihren Charakterzügen sehr vielfältig angelegt. Ich habe über die ganze Geschichte hinweg, mit ihr gelitten, mich erfreut und mitgefiebert. Sie handelt selbstlos, als sie sich für ihre auserwählte Schwester Prim opfert. Denn in den alljährlichen Spielen von Panem werden je ein Junge und ein Mädchen aus jedem Distrikt ausgelost, sodass von den 24 Kandidaten nur einer überleben darf. Der zweite mit auserwählte "Peeta" aus Distrikt 12 erschien mir zu anfangs eher ein wenig seltsam, aber ich muss sagen, dass er mir im Laufe des Buches immer deutlicher im Gedächtnis bleibt. Die Geschichte lebt nicht nur von Katniss und ihrem Schicksal, sondern auch von Peeta. Denn in ihrer Vergangenheit gibt es einen bestimmten Knotenpunkt.
Ich möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen, sofern ihr das Buch noch lesen möchtet.
Aber abschließend kann ich sagen, dass mir der 1. Band definitiv Lust auf mehr gemacht hat. Ich werde mir die folgenden 2 Bände unbedingt kaufen und freue mich schon sehr darauf, sie zu verschlingen.

Meine Bücherneuzugänge:




Für mich ist ein Leben ohne Bücher eher unvorstellbar.
Das erste neu erworbene Buch, das ich lesen werde, ist "Ich bin die Angst" von Ethan Cross [554 Seiten].
Dieser Thriller ist der Nachfolger des Buches "Ich bin die Nacht". Da mir dieser Thriller sehr gefallen hat, musste ich dieses neu erschienene Buch des amerikanischen Autors Ethan Cross in meinen Besitz aufnehmen.
Das Buch handelt von dem "Anarchisten", der als Killer in Chicago unterwegs ist. Er tötet seine Opfer folgendermaßen: Er zwinkt sie, ihm in die Augen zu schauen, wenn er ihr Blut trinkt. Erst dann zündet er sie an. Ein sehr qualvoller und grausamer Tod. Er zeigt den Opfern sein wahres Gesicht, denn im alltäglichen Leben setzt er die Maske des liebevollen Ehemannes und Vaters auf.
Marcus Williams von der Shepherd Organization muss sich an Francis Ackermann junior (der Serienmörder aus dem ersten Buch- Ich bin die Nacht) wenden, um den Anarchisten zu fassen.

*Da Thriller mein liebstes Genre ist, freue ich mich schon sehr auf dieses Buch.

Um direkt im Genre zu bleiben, werde ich sehr bald "Noah" [556 Seiten] von Sebastian Fitzek lesen. Dieser Thriller ist zwar schon im Jahr 2013 erschienen, aber seit Dezember 2014 nun endlich im Taschenbuchformat erhältlich. 
Der Protagonist des Buches kennt weder seine Identität, noch weiß er warum er auf der Straße Berlins lebt. Da in seiner rechten Hand das Wort NOAH tätowiert ist, nennen ihn die anderen Obdachlosen Noah. "Für Noah wird die Suche nach seiner Identität zu einem Alptraum."

Sebastian Fitzek ist mein liebster Thriller-Autor. Für mich persönlich ist er der Meister des psychisch kranken Wahns und jedes seiner Bücher war in meinen Augen bislang lesenswert.

Zu guter Letzt habe ich im Kaufland einen riesen "Schnapper" gemacht.
"Cry Baby" [330 Seiten] scharfe Schnitte von Gillian Flynn für unschlagbare 3,99 Euro anstatt 12,99 Euro.

Camille Preaker hat sich unzählige Wörter, wie Babydoll - Petticoat - Girl - schädlich - in ihren Körper geritzt. Bei dem letzten Wort handelt es sich jedoch um das mysteriöse Wort "verschwinden". Sie stellt sich schließlich nicht nur den Therapeuten, sondern letztendlich ihrer eigenen Vergangenheit, bei der sie in ihrer alten Heimatstadt Wind Gap auf die tödlichen Dämonen ihrer Kindheit stößt.

Für mich, als leidenschaftliche Leserin von Thrillern, klingt die Story geheimnisvoll und vor allen Dingen spannend und unvorhersehbar. Aber... ich lasse mich überraschen.

Wenn Ihr zu den Büchern detaillierte Buchrezensionen möchtet, sofern ich sie gelesen habe, könnt Ihr mir das sehr gerne mitteilen. 
Rezensionen zu einigen Fitzekbüchern sind ebenfalls möglich, da ich schon sehr viele seiner Bücher verschlungen habe.
Falls Ihr Buchtipps auf Lager habt - dann nur her damit.











Mittwoch, 7. Januar 2015

Ein Make-Up-Ei zaubert einen strahlenden Teint

 Hey Beauty´s...

da der heutige Post der erste im neuen Jahr ist, wünsche ich Euch zu Beginn ein gesundes, glückliches und zufriedenes Jahr 2015!



Momentan benutze ich wieder häufiger Foundation, sodass ich mein ebelin Präzisions Make-Up-Ei wieder lieben gelernt habe.



Meistens trage ich meine Foundation mit den Fingern auf oder nutze einen Flat-Top-Kabuki. Da mir das Finish meistens aber nicht all zu natürlich erscheint und ich einen "air-brushed" Look erzielen möchte, arbeite ich die Foundation anschließend mit dem angefeuchteten Make-Up-Ei in die Haut ein. Sobald man das Ei befeuchtet und kurz auswringt, verdoppelt sich das Volumen.
Die Foundation verschmilzt nahezu mit der eigenen Haut und ist wunderbar verblendet - unschöne Ränder und ein streifiges Ergebnis sind nicht mehr vorhanden. Ihr könnt mit dem Ei aber auch Euren Concealer verblenden, cremige Produkte auftragen und verblenden oder in tupfenden Bewegungen über das abgepuderte Gesicht gehen, um ein "maskenhaftes" Finish zu vermeiden.

Mittlerweile habe ich beide Versionen des Ei´s (von DM und Rossmann) getestet und komme zu dem Ergebnis, dass mir das Ei von ebelin (DM) um einiges besser gefällt. Der Schwamm ist vom Material her viel weicher und angenehmer auf der Haut. Das Rossmann Ei ist dafür mit ein weniger mehr Widerstand gesegnet.

*Preislich kostet das Präzisions-Ei ca. 3 Euro.
Wenn man es nach jeder Anwendung kurz mit Wasser und einem Shampoo auswäscht, hat man lange etwas von diesem Produkt.

Falls Ihr noch nach einer Lösung gesucht habt, um ein atemberaubendes Finish der Foundation zu erzielen, lege ich Euch das ebelin Ei sehr ans Herz.