Donnerstag, 29. Mai 2014

Snack für zwischendurch... Trail-Mix Salzig - Fruchtig von Seeberger

Hey Beauty´s...

ab und zu snacke ich sehr gerne mal etwas zwischendurch und am Liebsten etwas von der "gesunden Seite des Lebens" ;)
Seeberger, deren Produkte es mittlerweile in unzähligen Läden wie DM, Rossmann, Müller ... gibt, hat einen neuen Snack herausgebracht, den ich als "Trockenobstfan"
 unbedingt probieren wollte.

TRAIL-MIX Salzig-Fruchtig mit Rhabarber


Enthalten sind 150g - Kostenpunkt 2,79 Euro.
*Hier* gehts zum Produkt im Onlineshop.

Der Trail-Mix enthält 22% Erdnusskerne, 17,5 % getrockneten Rhabarber, Zucker, 11% getrocknete Bananenscheiben, 10% blanchierte Mandeln, 9,5% getrocknete Physalis, 7,5% getrocknete Cranberries, Kokosöl, Erdnussöl. Palmöl, Salz, Sonnenblumenöl, Honig, Kartoffelstärke, natürliches Aroma.

*100g enthalten:
Energie:             1933 kJ / 464 kcal
Fett:                  25 g davon 7,8 g gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate:  45 g davon 31 g Zucker
Eiweiß:              10 g
Salz:                  0,68g


Ich kann definitiv sagen, dass ich von der Mischung der Zutaten begeistert bin. Hier habe ich Euch mal von jeder Sorte etwas für ein Foto zusammengestellt:



Meine Favouriten der Snackmischung sind definitiv die Rhabarberstücke (oben rechts im Bild) dicht gefolgt von der getrockneten Physalis (oben links im Bild). Es wäre so toll, wenn diese beiden Snacks eine eigene Snackmischung bekommen würden...
Wer Rhabarber mag, wird diese kleinen Stückchen lieben. Die Physalis ist leicht säuerlich, zergeht aber im Mund und ist definitiv ein Geschmackserlebnis. Getrocknete Cranberries und Bananenchips gehen bei mir immer.      ;)
Die blanchierten Mandeln sind die ideale Geschmackskombination aus süß und salzig. Es ist definitiv ungewöhnlich, aber mir gefällt diese Mischung der verschiedensten Aromen sehr gut.
Das einzige, bei dem ich sagen möchte, davon könnten weniger in der Mischung enthalten sein, sind die Erdnüsse. Ich bin nicht unbedingt ein leidenschaftlicher Erdnusskonsumierer...aber vermutlich treffen diese den Geschmack von vielen Snackliebhabern.



*Mir wurde der Trail-Mix kosten- und bedingungslos von Seeberger zum Probieren zur Verfügung gestellt. Der Blogpost liegt meiner eigenen und ehrlichen Meinung zugrunde...
daher kann ich sagen, dass mir der Snack-Mix so gut geschmeckt hat, dass ich ihn schon im DM meines Vertrauens nachgekauft habe.

*Seid ihr auch der Typ, der sehr gerne Trockenobst und Nüsse zwischendruch snackt?

Have a beautiful day...
 ♥♥♥





Mittwoch, 28. Mai 2014

Quicktipp - schonende Reinung für Brillengläser

Hey Beauty´s...

ja ich gehöre leider auch zu den Menschen, die nicht über eine natürliche Sehschärfe verfügen..daher muss eine Brille her. Aber ganz ehrlich- Brillen sind heute keine Schande mehr, sondern eher trendy.
Man muss sich nicht für eine Brille schämen, denn es gibt wirklich so viele hübsche Brillengestelle.
Und da wird bestimmt für jedes Gesicht eine passende Brille dabei sein.

Früher habe ich aus "Bequemlichkeit" feuchte Brillentücher verwendet, zack aufgerissen sind sie feucht und reinigen die Brille schnell. ABER... da ich ein wenig aus der Kunststofftechnikrichtung komme...weiß ich, dass diese Brillentücher dem Kunststoffbrillenglas auf Dauer eher schaden.

Daher möchte ich Euch eine wirklich gute Empfehlung aussprechen:


Ich habe das Brillentuch von Ha-Ra geschenkt bekommen... und mittlerweile liebe ich es wirklich sehr.
Die Brillengläser lassen sich streifenfrei reinigen...
Aber nicht nur Brillengläser werden sauber, sondern auch PC-Bildschirme, mein Smartphone  und und und...
Ich wasche das Brillenputztuch regelmäßig mit klarem Wasser aus. Das weiche Tuch aus Mikrofasern trocknet in kürzester Zeit ;) so muss ich nicht stundenlang warten, bis ich es wieder benutzen kann.
Ein weiterer Pluspunkt...im Gegensatz zu den feuchten Tüchern, die einzeln verpackt sind, ist dieses hier umweltfreundlich.
In meiner Nähe kann man Ha-Ra Produkte in einem Fachgeschäft kaufen... aber ich habe Euch mal einen Onlinelink herausgesucht.... *Hier* könnt Ihr das Brillenputztuch online kaufen.

Have a beautiful day...
♥♥♥



Montag, 26. Mai 2014

Effaclar Duo [+] Test mit misstipsforyou ♥♥♥

Hey Beauty´s...

vor einigen Wochen gab es auf dem Kanal der lieben Youtuberin misstipsforyou eine Aktion, dass Sie mit einigen Ihrer Zuschauer das neue Effaclar Duo [+] von LA ROCHE-POSAY testen möchte...
Ich wurde ausgelost und werde Euch heute eine Review / meine Meinung zu diesem Gesichtspflegeprodukt aufzeigen.

*Hier* gehts zum Youtubekanal der lieben misstipsforyou


Die Verpackung kommt in einem schlichten / schlanken Design daher:


"Neue Formel Anti-Pickelmale"
"Bekämpft starke Unreinheiten, befreit verstopfte Poren."
*40ml Inhalt
*12M Haltbarkeit
*Preislich habe ich das Produkt z.B. in Apotheken gesichtet (für ca. 11-13 Euro)
"Ein wirksames Ceramid gegen Hautirritationen und gegen die Entstehung roter und brauner Pickelmale durch Unreinheiten."

LA ROCHE-POSAY verspricht:

Nach 24H: Unreinheiten sichtbar weniger gerötet
Nach 8 Tagen: Unreinheiten werden sichtbar reduziert
Nach 4 Wochen: Die Poren werden befreit, das Hautbild wird verfeinert, glänzende und fettige Hautpartien werden sichtbar gemildert





Vorab zu meinem Hauttyp:

Ich habe eine fettende Stirn, die zu Unreinheiten neigt (siehe Fotos). Meine restliche Gesichtshaut ist recht trocken. Ab und zu habe ich, wie vermutlich viele Frauen, mit dem ein oder anderen Pickel "zu kämpen".

Auf dem nächsten Foto seht ihr zum einen auf dem oberen Bild meinen Ausgangszustand vor dem Test (Stirnbereich) und auf dem darunter liegenden Bild meine Stirn nach einigen Testwochen.






Leider ist das untere Foto nicht ganz so scharf in der Fotoqualität, aber ich hoffe, dass man den leichten Verbesserungseffekt gut sehen kann.

Ich habe Euch meine Pro / Kontra - Argumente mal in einer kurzen Tabelle zusammengefasst: (einfach auf das Bild klicken und Ihr könnt den Inhalt der Tabelle gut lesen).


Ich muss sagen, dass ich sowohl positive als auch negative Aspekte feststellen konnte.
Mein Stirnbereich hat sich nach einigen Wochen definitiv leicht verbessert, aber ich muss sagen, dass ich mir mehr erhofft habe.
Für das Produkt spricht u.a. dass die Verpackung in einer praktischen Tube daher kommt. Die Tubenspitze ermöglicht ein präzises Auftragen, sodass man das Produkt auch punktuell sehr gut anwenden kann. Die Dosierung ist wirklich gut (man hat nicht das Problem großer Verschwendung).
Die gelige Konsistenz lässt sich auf der Haut gut verteilen, zieht schnell in die Haut ein und klebt nicht. Daher eignet sich die Effaclar Duo [+]  sehr gut als Makeup-Unterlage. Ich hatte nicht das Problem, dass sich mein Make-Up fleckig auftragen lässt. Die Gel-Creme ist nahezu geruchslos, enthält keine Parabene und ist nach dem Öffnen ca. 12 Monate haltbar (ein durchaus langer Zeitraum).
Meine Haut, die doch eher sehr empfindlich ist, hat Gott sei Dank nicht negativ auf diese Gesichtspflege reargiert. Bislang klang alles eher schön und gut... Aber.... was mich wirklich stört ist, dass meine Haut nach dem Auftrag leicht spannt und das die Gel-Creme deutlich austrocknend wirkt. Der Hersteller empfiehlt ein Auftragen Morgens und / oder Abends auf gereinigter Haut.
Da mir das Produkt auf Dauer zu austrocknend wirkt, habe ich die Effaclar Duo [+] Creme nur noch Abends auf der Stirn angewandt und leicht um die Nase herum.
Ehrlich gesagt eignet sich das Produkt für mich nur zum punktuellen Auftrag. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich es besser fände, wenn LA ROCHE-POSAY eine Version mit weniger Inhalt herausbringen würde, die dann preislich günstiger wäre, weil ich bei einer punktuellen Anwendung definitiv keine 40 ml Inhalt innerhalb eines Jahres aufbrauchen würde.
Langanhaltende Mattierung?? Leider eher Fehlanzeige... ich habe die Gel-Creme auch oft alleine "aufgetragen", da ich nicht jeden Tag Make-Up benutze... und die versprochene langanhaltende Mattierung war auf meiner Stirn definitiv nicht gegeben.
Treten aber vereinzelt Pickel auf, hatte ich am nächsten Morgen kein Problem mehr mit ihnen.... dafür eignet sich die Creme wirklich.

Als gesamtes Fazit würde ich die Effaclar Duo [+] nicht nachkaufen, weil ich der Meinung bin, dass man vergleichbare Produkte finden kann, die eine ähnliche Wirkung haben und eher günstiger sind.
Aber... das ist "nur" meine Meinung. Wie sich die Wirkung bei anderen Hauttypen entfaltet, kann deutlich von meiner abweichen. Daher rate ich Euch, auch andere Reviews in Betracht zu ziehen. Schaut Euch dann am Besten auch das Video von misstipsforyou an... in dem sie auch von den anderen Testpersonen berichten wird.

Ich hoffe Ihr konntet mit der Review etwas anfangen, sofern Ihr euch für das Produkt interessiert habt.


Have a beautiful day...
♥♥♥





Samstag, 24. Mai 2014

LONGCHAMP Planetes Handtasche -meine neue Liebe ♥♥♥

Hey Beauty´s...
"Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben..."

heute habe ich eine kleine "Investition" getätigt und mir einen LONGCHAMP Shopper in Schwarz aus der Planetes -Serie gekauft:








Der Shopper hat einen weiten Henkel, den man problemlos über der Schulter tragen kann.
Das schwarze Ton-in-Ton Design sieht wirklich elegant aus. Optisch ähnelt sie der gängigen Le Pliage Tasche, die ja momentan trendy ist... aber der Stoff ist deutlich fester und satiniert.
Sollten mal leichte Verschmutzungen auftreten...(was ich aber nicht hoffe) dann kann man den Stoff ganz einfach mit einer weichen Bürste oder einem Tuch reinigen.

*Gekostet hat das gute Stück in der kleineren Version (es gibt 2) 90 Euro.
Aber... Schreibblöcke, Hefte oder Mappen im Din-A-4 Format passen problemlos in die Tasche:



Innen ist ein kleines Seitenfach, in dem mein Smartphone bestens Platz findet. :)
Der Shopper lässt sich mit einem zentralen Reisverschluss komplett verschließen und bietet zusätzlich die Möglichkeit eine darüberliegende "Lasche" mit Knopfverschluss zum sicheren Verschließen zu nutzen.
Ich habe mich sofort in meine neue Tasche verliebt ♥... und freue mich schon sie ab jetzt jeden Tag mit mir herum zutragen.

LONGCHAMP hat aber wirklich eine tolle Auswahl an Handtaschen in den verschiedensten Farben / Designs. Ihr könnt die Handtaschen...Shopper...Koffer....Rucksäcke..... nicht nur im Onlineshop kaufen, sondern auch in den eigenen Stores oder im Breuninger (dort habe ich sie gekauft und wurde sehr freundlich beraten).

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Rest-Wochenende!!

Have a beautiful day...
♥♥♥

Donnerstag, 22. Mai 2014

♥Meine Haarpflegeroutine♥

Hey Beauty´s...

endlich habe ich nach jahrelanger "Suche" die für mich ideale Haarpflegeroutine gefunden.
Da ich von den Produkten wirklich zum größten Teil überzeugt bin, möchte ich Euch diese gerne vorstellen.

*Vorab zu meinen Haaren:
Ich habe eine recht empflindliche Kopfhaut und mittellanges, braunes Haar, dass eine relativ glatte Haarstruktur aufweist. Ab und zu habe ich das Problem "fliegender Haare", vor allem diese "Babyhaare, die nachwachsen" stehen gerne mal fluffig ab ;)


*Vorab möchte ich kurz anmerken, dass ich fast ausschließlich silikonfreie Haarpflegeprodukte verwende.*
Momentan wasche ich meine Haare sehr gerne mit der Beautiful Long Shampoo Reihe von Balea (Preislich ca. 2 Euro für 250ml). Um die Pflege zu erweitern habe ich mir ebenfalls aus derselben Reihe die passende Spülung gekauft (ebenfalls ca. 2 Euro für 200ml).
Die Produktreihe ist eigentlich für langes Haar ausgelegt, aber sie eignet sich auch hervorragend für mittellanges Haar. Ich wasche mir ca. alle 2-3 Tage die Haare und shamponiere dann 2 mal mit wenig Produkt die Haare (aber nur die Kopfhaut und nicht die Haarlängen), da diese beim Auswaschen des Shampoos sowieso mit diesem in Berührung kommen und gereinigt werden. So verhindert man auch zu starkes Austrocknen der Haarlängen und Spitzen. Im Anschluss geben ich mir eine Haselnussgroße Menge der Haarspülung in die Handflächen und massiere diese nur in die Haarlängen ein. Nach ca. 1 Minute Einwirkzeit wasche ich alles gründlich aus - am Besten mit lauwarmem Wasser. Das Wasser sollte generell nie zu heiß sein, da die Haare im nassen Zustand sehr anfällig sind. Zum Schluss lasse ich ganz kurz kaltes Wasser über meine Kopfhaut und die Haare laufen...denn man bekommt dann wirklich einen tollen Glanz in die Haare, weil so die "Haarstruktur" geschlossen wird.
Diese Haarpflegekombi macht meine Haare wunderbar weich und glatt, fliegende Haare sind dann kein Problem mehr. Das einzige, was ich wirklich nicht mag, ist der Geruch.
Wer den Duft von typischen Friseurshampoos mag, wird diese Produkte lieben. Gott sei Dank bleibt der Duft nicht im Haar...von daher kann ich dann auch mit diesem kleinen negativen Aspekt leben.



Einmal in der Woche verwende ich dann das Lush BIG Shampoo (230ml ca. 16 Euro) mit Meersalz in Kombination mit der Balea Repair Pflege Express Kur (ca. 0,95 Euro). Ich kann Euch die Balea Expresskuren definitv ans Herz legen (mittlerweile habe  ich fast alle ausprobiert außer die Kuren für gefärbtes Haar). Die groben Meersalzkörner vom BIG Shampoo wirken wie eine Kopfhautmassage. Die Inhaltsstoffe geben tolles Volumen (vom Haaransatz an) und die Haare glänzen fantabulös. Auch lassen sich Stylingprodukte etc. sehr gut auswaschen (wie bei einem Tiefenreinigungsshampoo).Man benötigt auch nur eine kleine Menge, die sich dann sehr gut aufschäumen lässt. Der Duft ist sagenhaft... ich liebe die Nord-/ Ostsee und bei jeder Anwendung komme ich direkt in Urlaubsstimmung.

Wenn ich mal einen Haarwaschtagüberbrücken möchte, verwende ich das Batiste Dry Shampoo (dark & deep brown hair). Ihr bekommt dieses Produkt für ca. 5 Euro bei Real oder Douglas (auch Onlineshops führen diese Produkte). Eine genaue Review dazu findet ihr *hier*

Auch das Haarefärben ist ein Thema bei mir.
Leider habe ich wirklich immer bei Drogerie Colorationen / Tönungen Haarausfall beim Färben gehabt und das hat mich dann schon ins Grübeln gebracht...
Da ich sehr gerne Naturkosmetikprodukte verwende und bislang fast ausschließlich positive Erfahrungen gemacht habe, musste ich unbedingt mal Färbungen aus diesem Bereich ausprobieren.
Und was soll ich sagen -- ich bin sehr begeistert!!!
Bislang habe ich 2 verschiedene Farben von der Logona Herbal Hair Color Cream ausprobiert und zwar Teak (ein dunkles Braun) und Tizian (ein wunderschönes Braun, dass im Sonnenlicht leicht rötlich erscheint). Kostenpunkt ist ca. 16 Euro (ja ihr werdet jetzt sagen sehr teuer... ) aber ich verwende eine Packung 2 Mal, denn man kann die schon fertige Cream mehrmals verwenden und muss die Reste nicht, wie bei gängigen Färbungen wegwerfen.
Man muss das Produkt nicht anrühren und kann es direkt aus der Tube verwenden und auf das trockene (saubere) Haar auftragen. Es riecht auch nicht unangenehm, muss bei meinen Dunklen Haaren ca. 1/1/2 bis 2 H einwirken. Im Biomarkt eures Vertrauens gibt es einige Farbvarianten (auch für helles Haar ist etwas dabei). Nach dem Colorieren sind die Haare direkt weich und man muss keine zusätzliche Haarkur auftragen.
Ich werde erstmal bei dieser Variante bleiben... denn mir sind kaum Haare ausgefallen und schädlich ist diese Art der Colorartion auch nicht. Da investiere ich lieber einen Euro mehr, als mir dann meine Haare zu sehr zu schädigen.

Have a beautiful day...
♥♥♥








Dienstag, 20. Mai 2014

☼ Brokkoliquiche #Rezept ☼

Hey Beauty´s...

momentan schaue ich die Youtuberin Ella TheBee wirklich unglaublich gerne und auf ihrem Kanal hat sie kürzlich das Rezept der glutenfreien Brokkoliquiche hochgeladen. Ihr müsst einfach nur auf ihren Namen im Blogpost klicken und zack seid Ihr auf dem Youtubekanal.
Ich liebe Brokkoli... und daher musste ich das Rezept unbedingt mal nachgekochen.

*Die Quiche schmeckt so unglaublich gut, dass ich Euch ihr Rezept nicht vorenthalten möchte.
Aber klickt doch einfach mal bei ihrem Youtubekanal rein... sie ist so sympathisch.

Zutaten:
*Brokkoli (ich habe 500g genommen)
*200g geriebenen Käse (ich mag Gouda am liebsten)
*1 Zwiebel
*6 Eier
*1 Becher Sahne (ich habe die fettarme Version bevorzugt)
*1TL Salz

Schritt 1:
Den Brokkoli und die Zwiebel kleinschneiden und beides in eine eingefettete Auflaufform geben.
Im Anschluss Eier, Sahne und 1 TL Salz in eine Schüssel geben und alle Zutaten kurz miteinander verrühren. (Wer Knoblauch mag, kann diesen gerne hinzufügen.)
Die flüssige Masse wird nun in die Auflaufform gegossen:


Schritt 2:
Jetzt einfach den leckeren Käse drüberstreuen (so viel ihr möchtet).



Schritt 3:
Ich habe die Quiche dann bei 175 Grad Umluft für 45 Minuten in den Ofen gegeben....

Yummi

Für Brokkoli-Liebhaber definitiv ein Genuss...


Have a beautiful day...
♥♥♥

Montag, 19. Mai 2014

Geburtstags-Brunch #Outfit of the day

Hey Beauty´s...

am Sonntag war ich bei dem herrlichen Wetter auf einem Geburtstagsbrunch im Cafe´del Sol.
Ich sag Euch... es lohnt sich definitiv. Die Auswahl ist wirklich riesig und für jeden ist etwas dabei (auch Vegetarier wie ich kommen auf Ihre Kosten).

Da ich meine liebsten Schuhe anhatte, dachte ich mir zeuge ich Euch ein kurzes Outfit of the day:


Mein Outfit:
*Bluse Zara
*Darunter eines meiner aktuellen Lieblingstops von C&A aktuell 2,50 Euro in schwarz
*Hose Zara [ ja ihr dürftet diese Hose mittlerweile schon kennen ;) ]
*Handtasche (alt)

"Der Star des Outfits":


*Pumps von Tamaris (gekauft Dezember 2013) vlt. sind diese sogar noch erhältlich.
Link zum Blogpost #Haul: Klick

*Ich hoffe Ihr hattet auch ein wunderschönes Wochenende.


Have a beautiful day...
♥♥♥

 

Donnerstag, 15. Mai 2014

Schokolikör #Do it yourself

Hey Beauty´s...

und zwar habe ich letztens nach einer wirklich schönen Geschenkidee gesucht und bin auf youtube bei "esslust" auf das Rezept gestoßen... Schaut unbedingt mal auf seinem Kanal vorbei. =) Er ist unglaublich kreativ und hat wirklich immer tolle Rezepte parat!

Man benötigt auch nicht ganz so viele Zutaten..aber seht selbst:
*Ich habe das Rezept vom Kanal "esslust" halbiert, da ich nur 0,5 l Likör verschenken wollte*



Zutaten:
*150ml Milch (ich habe fettarme Milch verwendet)
*75ml Sahne
*75g Zartbitterschokolade (alternativ Vollmilch)
*50g Puderzucker
*100g Zucker
*250 ml Korn (ich denke man kann alternativ auch anderen Alkohol verwenden)


Schritt 1 / 2:


Zuerst gebt Ihr die Milch, die Sahne, den Zucker und den Puderzucker in einen Top und kocht die ganze Flüssigkeit unter ständigem Rühren auf. Sobald die Milch blasen schlägt, nehmt ihr den Topf kurz vom Herd, gebt die Schokolade hinzu und erhitzt das Ganze wieder bei etwas geringerer Hitze, sodass die Schokolade schmilzt und nicht anbrennt. Ist die Schokolade vollständig geschmolzen - wird die homogene Masse ganz kurz aufgekocht (ca. 1-2 Minuten). So und schon seid Ihr eigentlich fertig.

Unsere Flüssigkeit muss nun abkühlen. Erst dann gibt man den Alkohol hinzu und mischt alles gut durch.
Im Anschluss könnt Ihr den fertigen Likör in eine geeignete Flasche füllen.
*Ich habe meine Glasflasche mit Goldverschluss bei Xenos für 1,50 Euro gekauft..und werde sie als Geburtstagsgeschenk noch verzieren...






;) Ich denke die beschenkte Person wird sich als Schokoladenfan bestimmt riesig freuen.
Und es ist doch viel schöner, wenn Geschenke von Herzen kommen und man sich Gedanken zur Person gemacht hat.

PROST und....


Have a beautiful day...
♥♥♥


Mittwoch, 14. Mai 2014

La mer Flexible Cleansing Augen Make-Up Entferner #Review

Hey Beauty´s...

heute möchte ich Euch ein Produkt ans Herz legen, das sich auch für das Entfernen von wasserfestem Augen Make-Up perfekt eignet.

La mer Flexible Cleansing [Sea Minerals] Augen Make-Up Entferner:

Faktencheck:
*ohne Parfum
*keine Silikone / Parabene enthalten
*Wirkstoffe: Meeresschlick-Extrakt, Squalane
*100 ml Inhalt
*Preis: 14,95 Euro, zzgl. Versandkosten (oder erhältlich in führenden Apotheken / Kosmetikinstituten)

Inhaltsstoffe:
"AQUA (WATER), ETHYLHEXYL STEARATE, SQUALANE, PENTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, MARIS LIMUS (SEA SILT EXTRACT), CI 61565 (SOLVENT GREEN 3)"

Wenn ihr hier klickt, kommt Ihr direkt zum Produkt im Onlineshop von der La mer Cosmetics.

Der Augen Make-up Entferner enthält meiner Vorliebe entsprechend kein Parfum und ist daher mild und angenehm zur sehr sensiblen Haut. Da ich ein Verfechter von Produkten bin, die keine Silikone und keine Parabene enthalten, komme ich hier definitiv auf meine Kosten, wie man so schön sagt. :)
Vor Gebrauch schüttele ich die Kunststoffflasche gut durch, damit sich die beiden Phasen miteinander vermischen. Auf ein Wattepad aufgeträufelt, packe ich dieses direkt auf das Auge und lasse es einige Sekunden einwirken. Anschließend lässt sich mein Make-Up perfekt entfernen, sogar meine eher hartnäckige / wasserfeste Maskara stellt kein Problem dar.
Ein weiterer Vorteil ist, dass ich kaum am Auge reiben muss, um alles zu entfernen... denn schließlich ist die Haut um das Auge herum dünn und äußerst empfindlich.
Was mir im Gegensatz zu meinem Lieblingsaugen-Make-Up Entferner von Rival de Loop hier besser gefällt, ist die Tatsache, dass ich nach dem Reinigungsvorgang keinen schmierigen "Ölfilm" im Bereich der Augenpartie habe (TOP).....
Gelangt doch mal ein wenig Produkt ins Auge, verspüre ich Gott sei Dank keinerlei "brennende" Augenreaktion (TOP)...
Die enthaltenen Meeresmineralien sollen die Augenpartie zusätzlich pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen. Ich kann nach täglicher Anwendung sagen, dass sich meine Haut wirklich weich anfühlt.




Die Verpackung gefällt mir unglaublich gut... ;) trotz des Kunststoffdesigns sieht der Augen Make-Up Entferner "edel" aus... und eignet sich auch als Geschenk.
Da ich eine riesige Nordseeliebhaberin bin, gefällt mir die Auswahl und das Konzept der La mer Produkte unheimlich gut... schaut doch mal im *Onlineshop* vorbei. Es lohnt sich ;) denn es gibt dort so viel, was das Beauty-Herz begehrt.



**Die Reinigungsmilch wurde mir von der La mer Cosmetics AG gratis und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
  Meine Kurzreview liegt meiner eigenen und ehrlichen Meinung zugrunde.
Have a beautiful day...

♥♥♥