Sonntag, 28. April 2013

Weleda Belebendes Haar-Tonikum #Review

 
Ich bin, was die Körperpflege angeht, definitv ein Fan der Naturkosmetik.
In letzter Zeit hatte ich ein wenig Probleme mit einer trockenen Kopfhaut und da habe ich dann dieses Produkt im Bioladen entdeckt und für 9,95Euro direkt mal eingepackt.
Und zwar handelt es sich hierbei um ein belebendes Haar-Tonikum mit Rosmarin (daher auch ein kräuter-lastiger Duft), der mich aber in keinster Weise stört. Man soll laut Herstellerangabe ein wenig der Flüssigkeit morgens und abends in die Kopfhaut einmassieren.
Das Gute daran ist, dass es die Kopfhaut nicht nur beruhigt-sondern auch nicht fettet, denn kein Mensch möchte gerne mit einem fettigen Haaransatz durch die Welt gehen ;-).
Vorteilhaft ist, dass das Produkt frei von synthetischen Farb-, Duft- & Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis & frei von Silikonen ist.
- Inhalt: 100ml
- Haltbarkeit 9M (nach Öffnung)
-Geruch-beruhigend und angenehm
-Glasflakon (umweltfreundlich)
-Preis: 9,95Euro (ich finde den Preis gerechtfertig, da das Produkt äußerst ergiebig ist).
 
Abschließend kann ich sagen, dass mir das Tonikum sehr gefällt, da es meine Kopfhaut beruhigt und zugleich pflegt- ich würde es- wenn es denn in ferner Zukunft dem Ende neigen wird-definitiv nachkaufen.
 
 

Have a beautiful day...

Spinat-Frischkäse-Nudeln

Meine kulinarische Leidenschaft gilt definitv den Nudeln und so probiere ich ganz gerne mal ein paar neue Soßen aus.
Heute gibts es eine Spinat-Frischkäse-Soße:

 
Kurzanleitung:
-zuerst Tiefkühlspinat ca. 1 große Hand voll (ich habe den von Iglo mit dem Blubb genommen) in einem Topf angaren lassen...
-anschließend ca 100ml Gemüsebrühe dazu, das ganze kurz aufkochen lassen
-zum Schluß einen EL Frischkäse (fettarm wenn mgl.) dazu und das ganze kurz auf mittlerer Stufe köcheln lassen
 
-Nudeln fertig kochen und alles gemeinsam servieren.
 
 
Have a beautiful day...
-

Montag, 22. April 2013

Doppel-Eyeliner #Look

Manchmal bin ich doch ein wenig schminkfaul und möchte trotzdem einen Look kreieren:

Dieser Look ist ziemlich simpel....

man ziehe erst einen dicken-hellen- Eyeliner (Mint von P2) ;-) und trägt anschließen direkt am Wimpernkranz einen feinen dunkleren Eyeliner (ich habe den Geleyeliner Dipdown von Mac verwendet), um einen deutlichen Kontrast zu erzeugen.

 



Have a beautiful day...

Rot-mal alltagstauglich #Look

Es ist doch oftmals schwierig einen rötlichen Lidschatten auf dem Augenlid zu verweden, ohne eventuell krank oder verheult auszusehen.
Aber ich finde meine geschminkte Kombination lässt nicht nur blaue / grüne Augen leuchten, sondern ist zudem auch noch alltagstauglich.
(vlt. muss man manchmal auch einfach ein wenig mutig sein)



 
Bei dem rötlichen Lidschatten handelt es sich um ein Pigment (feucht aufgetragen) von P2- leider ist dies ein Limited Edition Produkt. Im äußeren Augenwinkel und in der Lidfalte habe ich S.Olive von Mac aufgetragen und im inneren Augenwinkel Nylon von Mac.


Have a beautiful day...

Sonntag, 14. April 2013

2 Frühlingslooks

Der Frühling steht vor der Tür... und so lasse ich mich gern zu Inspirationen hinreissen.


Vielleicht kann ich Euch ein wenig inspirieren. ;-)
 
 
Have a beautiful day...

Mittwoch, 10. April 2013

Frühlingstrend-Mint *Look

Heute habe ich einen kleinen Tipp, was den Farbtrend Mint angeht.
Mir persönlich gefallen Pastellige Farbtöne ungeimlich gut, zumal sie das Auge öffnen und wacher erscheinen lassen:

Der Perfect Look Kajal ist aus dem aktuellen P2 Sortiment und kostet ca. 1,95Euro.
-Haltbarkeit: 36 Monate.
-integrierter Anspitzer
-waterproof

Schaut mal bei der P2-Theke im Dm eures Vertrauens vorbei, denn es gibt noch mehr dieser wunderschönen Kajalstifte..

Have a beautiful day...

Mittwoch, 3. April 2013

Wellnes im Bad #moorladen

Welche Frau verbringt nicht gerne Zeit im Bad-vor allem wenn es sich dabei um das Anwenden von Wellnessprodukten handelt.
Ich gehe im Herbst / Winter unheimlich gerne Baden.




Badekonzentrat -Bademoor aus reinem Moorextrakt und Wasser:

 

Faktencheck:  Badekonzentrat, 0,5l Inhalt, Preis: 13,90Euro, erhältlich unter: http://www.moorladen.de/startseite/shop/details/products/badekonzentrat-05-l.html

Inhaltsstoffe:  "reines Moorextrakt mit Wasser"

Bisher kann ich sagen, dass ich restlos begeistert bin- Wellnesserlebnis pur (wer schon einmal an der Nord-/ Ostsee) im Kurzentrum Anwendungen in Anspruch genommen hat, kann verstehen was ich meine. Man muss das Badekonzentrat vor der Anwendung definitv kräftig durchschütteln-damit sich das reine Moorextrakt gleichmäßig mit dem enthaltenen Wasser vermischen kann.
Ich habe mir wie angegeben 250ml davon in einem Messbecher abgemessen und dann in das warme Badewasser (halbe Wanne) gegeben, sodass dann folgendes Bild entstand: (da ich das Foto mit der Handykamera gemacht habe-ist die Bildqualität nicht 100%ig der Realität entsprechend, da das Wasser ein wenig dunkler ist).
Der Geruch ist recht angenehm und wer den Geruch von Moor kennt- wird wissen wie entspannend es ist darin zu baden. Nach dem Baden habe ich mich allerdings noch kurz abgeduscht. Die Haut war danach unglaublich weich und fühlte sich gepflegt an. (wirklich Top) Nach dem Bad lässt sich die Wanne problemlos reinigen. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass sich das Bad für gestresste Leute eignet, die unter Verspannungen oder vlt. sogar Muskelschmerzen leiden.
Doch ich möchte an dieser Stelle betonen, dass es sich nicht um ein Schaumbad handelt (falls jm nun die Erwartung an ein Badekonzentrat stellen sollte.)
Wenn ich mal keine Lust auf ein Bad hatte, habe ich das Mischungsverhältnis gesenkt und ein heißes Fußbad angewendet.
 
Bade ich mal nicht (was ich mir eher nur ab und zu gönne um mich am Wellness erfreuen zu können), ist die Dusche ein regelmässiges Muss (denn wer möchte schon ungewaschen durch die Welt spazieren).
Man kann sich das Moor nicht nur in die Wanne holen, sondern auch unter die Dusche.
 
Moor-Duschgel:
 
 
 
Faktencheck:  "prickelnde Erfrischung bei empfindlicher, juckender Haut", Moor- Duschgel mit Kokosöl, Aloe Vera und Meersalz, Inhalt: 200ml, PE-Flasche und Klappscharnierverschluss, Preis: 17,90Euro, erhältlich unter: http://www.moorladen.de/startseite/shop/details/products/duschgel.html
 
Inhaltsstoffe: "Aqua, Peat, Glycerin, Lauryl Glucoside, Coco-Glucoside, Parfum, Sodium PCA, Disodium Cocoyl Glutamate, Maris Sal, Citrit Acid, Glyceryl Oleate, Sodium Cocoyl Glutamate, Aloe Barbadensis, Sodium Phytate, Linalool"
 
Der Geruch ähnelt ein wenig der Flüssig-Handwaschseife vom moorladen.de (Review auf dem blog vorhanden) und gefällt mir wirklich äußerst gut, da man die natürliche Note vom Kokosöl dezent wahrnimmt und das Duschgel in keinsterweise künstlich riecht. Auch hier ist das Produkt von bräunlicher Farbe (wie das Moor eben ist), stört mich aber nicht, da es die Haut natürlich nicht einfärbt.
Die natürlichen Inhaltsstoffe pflegen meiner Ansicht nach die Haut reichhaltig (und ich leide sonst eher unter trockener Haut). Das Duschgel trägt den Namen Dusch-GEL zu Recht, da das Produkt eine etwas flüssigere gelige Konsintenz aufweist und nur mäßig schäumt (sonst könnte man das Produkt ja auch Duschschaum nennen). Ich habe das Duschgel entweder direkt auf die angefeuchtete Haut aufgetragen oder erst auf einen Schwamm und habe diesen dann über die Haut gleiten lassen. Dieses Vorgehen kann ich sogar eher noch empfehlen, da durch die kreisenden Bewegungen mittels Schwamm der Kreislauf angeregt wird. Die Ergiebigkeit ist TOP (daher rechtfertigt sich meiner Ansicht nach auch der Preis).
 
 
Ich kann beide Produkte ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen. Gerade zum Verschenken finde ich das Badekonzentrat wirklich eine schöne Gelegenheit- Wellness zu ermöglichen, ohne in ein überteuertes SPA-Bad fahren zu müssen.
 
 
*Die Produkte wurden mir bedingungslos zur Verfügung gestellt.
 
Have a beautiful day...