Freitag, 20. Oktober 2017

Fall in Love... Duftkerzen

Hey Beauty´s...

"Fall in Love" ist hier und heute Programm. Ich zeige Euch 2 herrlich duftende Kerzen von Yankee Candles. Die mittlere Größe ist mit ca. 25 Euro pro Stück relativ teuer - aber ich wäre nicht die selbst ernannte Schnäppchenkönigin, wenn ich diese 2 wunderschönen Kerzen im Sale hätte ergattern können.

Auf Amazon habe ich ca. 12 Euro bezahlt und diese Kerzen halten wirklich ewig.

 
Aktuell habe ich "Soft Blanket" an. Meine Wohnung riecht innerhalb weniger Minuten nach dem Anzünden bereits nach frisch gewaschener Bettwäsche. 
Himmlisch

Die Kerze "Pain Au Raisin" riecht richtig gut. Wenn ich den Duft beschreiben würde, müsste ich schon zugeben, dass der Duft eher in die Winter- und Weihnachtszeit passt: süß, wie in einer Konditorei.
Aus diesem Grunde hebe ich mir die Kerze für diese winterliche Zeit des Jahres auf.

Was sind denn Eure liebsten Duftkerzen?
Ich wünsche Euch ein... Trommelwirbel... duftes Wochenende =)

 
 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Make-Up Fixierung.. meine 2 Favoriten #Make-Up Mittwoch

Hey Beauty´s...

wer sich intensiv mit dem Thema Make-up, im Speziellen mit Foundation beschäftigt, hat doch bestimmt schon einmal über die perfekte Haltbarkeit nachgedacht. Mir ging es zumindest so...

Ich habe schon verschiedenste Make-up Fixierungssprays ausprobiert und bin bei diesen 2 Versionen hängen geblieben:


Seit Jahren nutze ich gelegentlich das Fixierungsspray von Kryolan. Der Sprühnebel ist sehr fein, fast schon vergleichbar mit einem Haarspray.
Da es sich bei Kryolan um dekorative Kosmetik aus dem Theaterbereich handelt, sorgt dieses Produkt wirklich dafür, dass das gesamte Make-up (Foundation, Blush, Highlighter etc.) so lange hält, bis man sich abschminkt. Ich liebe das Produkt wirklich sehr. Wenn ich weiß, dass ich einen sehr langen Tag vor mir habe und das Make-up halten muss, greife ich immer zu diesem Spray.

Mein 2. Lieblingsspray habe ich in London entdeckt und probiere das Pixi Makeup Fixing Mist seit April 2017 aus. Wie man auf dem Foto gut sehen kann, ist die Hälfte nahezu schon aufgebraucht. Im Gegenteil zum Kryolanspray, ist das Finish eher glänzend. Das Gesicht sieht wirklich toll aus - richtig erfrischt.
Wenn ich die Haltbarkeit anspreche, ist das Kryolanspray deutlich besser, dafür mag ich das Glow-Finish ein wenig lieber. Der Duft des Sprays ist mit seinen blumigen Akzenten sehr angenehm. Und, was ich besonders gut finde: Pixi ist paraben- und tierversuchsfrei.
Kryolanprodukte kann man mittlerweile online oder auch in speziellen Stores kaufen. Am Liebsten gehe ich in den Shop, der sich direkt in der Hamburger Innenstadt am Rathaus befindet.
Pixi kann man glaube ich sogar mittlerweile in Deutschen Shops kaufen.

Was ist denn Eure liebste Make-up Fixierung, wenn Ihr ein solches Produkt denn überhaupt verwendet?






 

Freitag, 13. Oktober 2017

Herbstlicher Nagellack

Hey Beauty´s...

heute habe ich einen herbstlichen Nagellacktipp für Euch:


Ich habe den Nagellack von Catrice aus der Brown Collection durch einen Zufall entdeckt. Eigentlich muss ich der DB sogar die Schuld für diesen schönen Einkauf geben. Denn, wie nicht anders zu erwarten, ist mein Zug ausgefallen und ich musste 30 Minuten auf den nächsten warten. Um die Zeit sinnvoll zu nutzen, habe ich mich in den Rossmann Express begeben. =)

*Catrice Brown Collection, Farbe Nr. 03, Goddes of Bronze (Standardsortiment)
*Fledermausnagelsticker: essence LE (aktuell zu Halloween)

Wie gefällt Euch die Farbe? Verbindet Ihr den Herbst auch mit bräunlichen Farbnuancen?
Ich wünsche Euch ein herbstliches WE...

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Schön für mich Box #Rossmann

Hey Beauty´s...

ich habe mich riesig gefreut, dass ich kürzlich die Septemberbox der "Schön für mich Box" vom Rossmann gewonnen habe. In der Box sind diesmal doch so einige interessante Produkte dabei, die ich Euch gerne zeigen möchte.


Die Box hat auch wieder ein wunderschönes Design:


 Die Mascara "Lash Crown" von Maxfactor hat eine interessante Bürste.



Da mir diese Marke allerdings nicht zusagt, habe ich die Maskara erfolgreich weiterverschenkt.


Den roten Gel like Nagellack finde ich wirklich sehr hübsch. 
Ich bin schon gespannt, wie sich der Rival de Loop young blossom spa Nagellackentferner verhält. Bislang konnte ich mit acetonfreien Produkten dieser Art weniger anfangen, aber ich gebe dem Produkte gerne eine Chance, mich vom Gegenteil zu überzeugen.
Die Nagelsticker sind ganz niedlich. Mal schaue, was ich damit anstellen kann. Interdentalbürsten kann man wirklich immer gut gebrauchen.
Der vegane Himbeer-Waffel-Schokoriegel sieht köstlich aus. Den werde ich mir definitiv in der Mittagspause gönnen. Der matte Liquid Lipstic von essence gehört genau zu meinem Farbschema.


Das Alterra Mizellenwasser hatte ich vor Jahren mal und kann nicht meckern. Einen Lippenpflegestift, der im Ökotest mit sehr gut bewertet wurde, kann man immer gebrauchen. Das Körperpeeling mit Aktivkohle klingt schon spannend. Aktivkohle scheint ja derzeit der absolute Trend zu sein.

Und zu guter Letzt war folgender Massagehandschuh dabei:


Massage / Wellness ist auch nie verkehrt.

Was sagt Ihr zu der Box? Habt Ihr vielleicht auch eine erhalten?

 

Freitag, 6. Oktober 2017

Beautiful Way of Fall... #vegane Kürbiscremesuppe

Hey Beauty´s...

der Herbst ist da, und das in seiner vollen Pracht! Der Herbst ist für mich die Zeit des Kürbisses. Einmal im Jahr habe ich dann das Verlangen nach einer guten Hokkaido-Kürbiscremesuppe.


Zutaten:
1 Hokkaidokürbis nach Wahl 
2 Zwiebeln
2 Karotten
1 kleines Stückchen Ingwer (wer es schärfer mag, gibt einfach mehr Ingwer dazu)
1/2 Dose Kocosmilch
Für meinen etwas kleineren Kürbis habe ich 750 ml Gemüsebrühe benötigt.

Den Hokkaidokürbis gründlich waschen, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Je kleiner die Würfel sind, umso besser kann man den Kürbis später pürieren. Die Zwiebel und den Ingwer ebenfalls schälen und klein schneiden. Das Gleiche gilt für die Karotten. Wenn Ihr keine Karotten mögt, könnt Ihr z. B. auch Kartoffeln hinzugeben.
Das Ganze kommt in den Topf und wird mit der Gemüsebrühe übergossen. Ihr könnt Euch an der Menge daran orientieren, dass die Zutaten leicht mit Flüssigkeit bedeckt sein sollen.
Alles auf den Herd und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

 
Dann gebt Ihr einfach 1/2 Dose Kokosmilch hinzu und kocht alles noch einmal kurz auf. Abschmecken, nach Bedarf nachwürzen. Wer keine Kokosmilch mag, nimmt einfach einen Becher Sahne oder vegane Sojasahne.
Nun - alles pürieren und fertig ist der Schmaus.


Ich kann Euch sagen, das Ganze sieht nicht nur herrlich aus, sondern schmeckt köstlich!!

Mögt Ihr auch Hokkaido? Ich finde es richtig gut, dass man diesen Kürbis nicht einmal schälen muss und somit enorm Zeit sparen kann.

Ich wünsche Euch ein zauberhaftes Herbstwochenende...

 

Mittwoch, 4. Oktober 2017

MusicalWayOfLife... Helene Fischer 2017 Live

Hallöchen meine lieben Beauty´s...

am letzten WE ging ein kleiner Traum in Erfüllung. Ja, ich bin Helene Fischer "Fan" und stehe dazu. Im Leben hat man immer die Wahl, was dem eigenen Musikgeschmack entspricht und das ist auch völlig ok.


Meine Freundin Angie und ich haben Helene Fischer vor Jahren mal live im TVstudio von TV Total in Köln erlebt. Seit diesem Tag, nehmen wir uns immer wieder vor, auf ein Helene-Konzert zu gehen. Komischerweise hat es bis dato nicht geklappt - bis zum letzten We.

Ich möchte Euch ein paar kleine Eindrücke mitgeben und einfach davon berichten, wie ich das Konzert erlebt habe.

Die Show war ausverkauft. Wow das muss man erst einmal schaffen, 5 Konzerte in einer Stadt zu geben. 
Ich möchte jetzt auch nicht all zu lange um den heißen Brei herumreden - das Konzert war der absolute Wahnsinn. Lebensfreude gefolgt von Spannung und richtig guter Stimmung - das ist Helene Fischer.

In meinen Augen ist sie wirklich ein Ausnahmetalent. Auf der Bühne stehen, nett lächeln und Playback singen, kann heute jeder. Aber Helene Fischer singt nicht nur live und tanzt dazu, nein, sie hat diesmal unglaublich viele Akrobatiknummern dabei, die sich in luftiger Höhe abspielen.



Das Opening war der Knüller. Man kam während des Konzertes nicht aus dem Staunen heraus.




Die Outfits, die sie mehrfach in der Show in kürzester Zeit wechselt, sind beeindruckend. Das Kleid, bei dem sie einen Rock aus einer Wasserfontäne trägt, war sehr innovativ. Zum größten Teil wurden die Hits des aktuellen Albums gespielt, allerdings waren auch Klassiker wie "Atemlos" oder "Fehlerfrei" dabei. Die Stimmung war grandios. Und ich kann Euch sagen, es macht richtig Spaß mit tausenden Gleichgesinnten den Abend zu verbringen. Der komplette Saal hat förmlich gebebt. 
Die Menschen haben mitgesungen, sind aufgestanden und haben getanzt. Die Balladen haben für Gänsehautstimmung gesorgt. Es war unglaublich berührend zu sehen, wie der komplette Saal bei "Lieb mich dann" in Stille versunken ist und einfach mit einem Lichtermeer für Gänsehaut gesorgt hat.
Diese Frau ist einfach ein Phänomen. Sie weiß was es heißt für Stimmung, Gefühl und Spaß zu sorgen. Einen ganzen Saal mitzureißen und die Menschen mit einem Lächeln nach über 3 Std. Konzert nach Hause zu schicken, ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht.
Die Artisten des Cirque du Soleil waren ein präsenter Teil der Show. Eigentlich stehe ich nicht so extrem auf Artistikshows, aber das Ganze wurde grandios in die Show eingebunden. Wenn man Helene Fischer in sehr luftiger Höhe einen Spagat machen sieht, ist man geflasht.

Ich kann Euch einen Besuch ihres Konzertes sehr ans Herz legen. Ich bin hin und weg....

Liebe Angie HAPPY BIRTHDAY!!!!!


Freitag, 29. September 2017

Banana Powder... der Trend am Puderhimmel?

Hey Beauty´s...

Banana Powder hier, Banana Powder da. Überall hört und liest man in der Beautyszene ständig, dass man ein gutes Bananapowder zum baken des Concealers benötigt. Eigentlich habe ich immer gedacht, na gut... das ist mal wieder einer diese Trends. Aber als ich dann durch Zufall eine essence LE entdeckt habe, dachte ich mir, dass ich dem Trend doch gerne einmal nachgehen werde. Wo von spreche ich überhaupt?


Das Puder war mit ca. 3 Euro für 7g wirklich ein Schnapper. Was soll ich sagen? Wenn Ihr durch einen Zufall diese LE mal entdecken solltet, dann greift zu.
Ich nutze das Produkt jetzt seit ca. 2 Wochen und bin positiv überrascht. Ich bake meinen Concealer damit und kann definitiv feststellen, dass sich der Concealer nicht mehr in den Augenfältchen verkriecht. Das Ganze sieht nicht trocken, sondern sehr gepflegt aus.

Ich wünsche Euch nun ein gepflegtes WE. Für mich gehts heute Abend auf das Helene Fischer Konzert und ich kann meine Freude ehrliche gesagt gar nicht in Worte fassen. 
Das ganze WE wird eine Gaudi, denn eine meiner besten Freundinnen wird 30 Jahre alt und das wird richtig gefeiert.