Freitag, 23. September 2016

No Go´s im September...

Hey Beauty´s...

es ist mal wieder an der Zeit für Negatives. Aber bevor ich hier noch ein wenig rumschnacke =) fangen wir lieber direkt an, denn was ich auch nicht mag, ist Zeitverschwendung.



1) Aufkleber auf fremde Autos kleben
Ja Ihr lest ganz richtig. Ich habe es im September gehasst, als ich von der Arbeit zu meinem Auto, das ich am Bahnhof geparkt hatte, kam und ein kleiner Aufkleber auf meiner Windschutzscheibe unten rechts klebte.
Was sind das denn bitte für Menschen, die einfach Aufkleber auf fremdes Eigentum kleben? Gibt es denn heute gar nicht mehr so etwas wie Achtung vor anderen und vor allem vor Dingen, die einem nicht gehören?

2) Nervige Werbung "Gebrauchtwagen Ankauf"
Bei uns gibt es Gott sei Dank einen Park & Ryde Parkplatz am Bahnhof. Mindestens einmal in der Woche wird eine Visitenkarte mit "Autoankauf" unter die Scheibenwischer vieler Autos geheftet. Ich kann Euch nicht sagen, wie nervig ich diese penetrante Werbeaktion finde. Wenn ich mein Auto verkaufen wollen würde, dann bestimmt nicht dort, wo man die Visitenkarte aufgrund zahlreicher Rechtschreibfehler nicht richtig lesen kann.

3) Kassensituation
Als ich im Supermarkt war, habe ich letztens wieder gedacht... Menschens Kinder - sind manche Leute komisch. Vor mir steht eine Frau an der Kasse, die nur ein Teil in der Hand hat, es auf das Band legt und diesen Warentrenner auf das Laufband legt. Ich fange an, meine Sachen ebenfalls auszupacken und zack winkt die Dame einem Mann zu, der sich mit einem vollen Einkaufswagen nach vorne schiebt, fast die Füße eines Kindes überrollt und ruft "ich hab da noch was dazu".
Ich sage Euch, ich habe fast die Krise bekommen. Gott sei Dank war die Verkäuferin so cool drauf, dass sie den netten Herren direkt ans Schlangenende verwiesen hat.

4) Nägel im Zug feilen
Den 4. Punkt finde ich sehr sehr SEHR widerlich. Ich saß im Zug und mir fiel die ganze Zeit ein "feilendes" Geräusch auf. Als ich mich im Zug umgedreht habe, sah ich dann ein Mädchen (vlt. 14 / 15), sich doch ernsthaft die Nägel über dem Nebensitz gefeilt hat. Sorry, aber so etwas geht gar nicht. Das kann man definitiv zu Hause machen, draußen oder von mir aus über der Zugtoilette, aber doch nicht da, wo sich Leute hinsetzen.

Zu viel Negativität zieht einen oftmals ein klein wenig herunter und so möchte ich den Blogpost mit einem "GO" abschließen.
Im September gab es bei 30 Grad eine richtig tolle Aktion bei uns, nämlich gratis Eis im Zug.

Welche No Go´s sind Euch denn in der letzten Zeit über den Weg gelaufen?



 

Mittwoch, 21. September 2016

Meine Mac Lippenstiftsammlung #Make-Up Mittwoch

Hey Beauty´s...

erst kürzlich habe ich mich gefragt, was ich Euch denn mal zeigen kann. Die Meisten wissen, dass ich Make-Up Produkte leidenschaftlich sammle und so kam mir die Idee, Euch einfach mal meine Mac-Lippenstifte mit Lippenswatches zu präsentieren. Einige der Lippis sind LE-Produkte, aber man bekommt das ein oder andere auch noch auf Kleiderkreisel oder anderen Internetseiten.


1) Mac Heroine (Wonderwoman LE) Frost Finish:


2) Mac Viva Glam Gaga 2 - Amplified Finish


3) Mac Mlle (LE) Glaze Finish


4) Mac Rihanna 2 (Viva-Glam LE) Frost Finish


5) Mac Fetish (Standardsortiment) Frost Finish


Jetzt habt Ihr mal meine kleine aber feine Sammlung gesehen. Ich liebe die Frost Finishes und bräunliche Farbtöne. Mlle (Le) war aber einer der Fehlkäufe. Damals sahen die Swatches im Internet nicht so Barbie-Pastell-Pink aus. Der Lippenstift kann aber alltagstauglich getragen werden, wenn ich z.B. einen bräunlichen Gloss darüber gebe.
Die Mac Lippenstifte duften leicht vanillig. Warum ich die Frost Finishes so gerne mag? Sie halten recht lange auf der Lippe, sehen durch das leicht glitzerige Finish toll aus und trocknen die Lippen nicht aus.
Der Herbst naht... da werde ich Fetish definitv heiß lieben.

Wenn ich nun den Herbst erwähne, kann ich schon einmal ankündigen, dass ich Euch meine liebsten Herbstlippenstifte am nächsten Make-Up Mittwoch zeigen werde.

Habt Ihr Mac Lippenstifte? Könnt Ihr vielleicht den ein oder anderen empfehlen?
Ich wünsche Euch eine wunderschöne Restwoche...

Für mich geht es Morgen schon nach Hamburg und im Anschluss an die Nordsee (my second home).

 

Freitag, 16. September 2016

Fashion Fake Leder Friday...

Hey Beauty´s...

heute möchte ich Euch ein wunderschönes Oberteil zeigen, das ich erst in der letzten Woche im Zara für 18 Euro gekauft habe. 
Ich liebe Kunstleder... so freue ich mich nun extrem über die neue Herbstmode in den Läden.
Wundert Euch nicht über die Sporthose... denn ich habe mir dieses Top kurz für das Foto angezogen, bevor es dann zum Sport ging.
 

Mögt Ihr Kunstleder? Ich stehe total auf Kunstleder. Man kann dieses Top zu vielen kombinieren und es eher sportlich, elegant oder alltagstauglich kombinieren. Ich kann mir das Top im Herbst / Winter schon sehr gut unter einem Blazer vorstellen. 

Ich wünsche Euch ein traumhaftes WE... genießt die Zeit und denkt immer dran, leben und leben lassen. Das Leben besteht nicht darin, anderen zu gefallen, sondern sich so zu mögen, wie man ist.

 

Mittwoch, 14. September 2016

Make-Up Mittwoch... matt vs. glow

Hey Beauty´s...

ich liebe dieses Augen-Make-Up. Und genau aus diesem Grund möchte ich es Euch nicht vorenthalten.
Der Look ist ziemlich simpel und definitiv alltagstauglich. Die Lidschattenfarben sind auch aktuell erhältlich.




Die Produkte:
*Kryolan Eyeshadow Primer
*Ghesso (mattes Weiß) von Mac auf dem beweglichen Augenlid
*Nylon (Mac) im inneren Augenwinkel und unter der Augenbraue
*Handwritten (mattes Braun) von Mac in der Lidfalte
*Lidstrich (flüssig-Eyeliner) waterproof von essence
*weißer Kajal auf der Wasserlinie (P2- altes Sortiment)
*Mascara I love extreme waterproof (essence)

Wie gefällt Euch der Look? Man muss auch nicht zwingend Mac-Lidschatten verwenden. Aber wenn ich Euch einen Lidschatten von Mac ans Herz legen müsste, ist es Nylon. Ich habe noch keinen vergleichbaren Lidschatten mit dieser Leuchtkraft im Drogeriesortiment entdeckt. Aber falls Ihr Dupes kennt, immer raus damit.




 

Montag, 12. September 2016

Neu in der Drogerie... essence Foundation und Concealer

Hey Beauty´s...

heute zeige ich Euch 2 günstige Produkte aus dem neuen essence Sortiment, die mir gut gefallen.

Das essence camouflage 2in1 Make-Up & Concealer kostet ca. 4 Euro und enthält 30ml. Ich glaube, dass es 3 Nuancen gab, die sich schon sehr ähneln. Nach einigen Swatchversuchen habe ich mich für die dunkelste Nuance Nr. 30 honey beige entschieden. Ich muss aber sagen, dass die dunkelste Farbe gar nicht dunkel ist. Wenn ich etwas länger in der Sonne gewesen bin, passt die Nuance dann leider auch nicht mehr. Generell muss ich aber sagen, dass die Farbauswahl in der Drogerie wirklich enttäuschend ist.
Die Foundation lässt sich aber sehr gut auftragen. Ich nutze einen abgeflachten Foundation-Pinsel und gehe im Anschluss mit einem angefeuchteten Make-Up-Schwamm über die Haut. Es gibt nichts Schlimmeres, als ein schlecht verblendetes Make-Up.

Hier könnt Ihr die Swatches sehen. (Bild oben bei Tageslicht, Bild unten bei Blitzlicht).


Bei dem unteren Swatch handelt es sich auf beiden Bildern um die Foundation. Der obere Swatch ist der Concealer, den ich Euch gleich zeigen werde.
Für den Alltag ist die Foundation gut geeignet. Sie ist aber entgegen der Produktbeschreibung nicht hochdeckend wie eine Camouflage und auch nicht so long lasting, wie man es vlt. gerne hätte. Aber für den Preis ist das wirklich ok.
Wenn ich ein 100 %ig ausgeglichenes Hautbild haben möchte, nutze ich eine andere Foundation. Aber derzeit ist dieses Produkt ein sehr gern genutztes Alltagsprodukt. Das Finish ist eher semi-matt. ;) Aber man kann mit glowigen Produkten natürlich nachhelfen.

So und nun möchte ich ein paar Worte über den get picture ready Concealer in der Farbe Nr.20 nude verlieren. Die 80ml kosten ca. 2-3 Euro. Ich meine mich daran zu erinnern, dass es 2 Farbnuancen gibt.
Dieser Concealer ist meine derzeitige Liebe in Kombination mit dem Make-Up Forever HD Concealer oder dem Mac Pro Longwear. Ich trage einen der beiden Concealer unter meinen Augen auf und geben dann den essence Concealer darüber. Dieser hellt die untere Augenpartie sehr gut auf (gibt aber wenig Deckkraft). In der Kombi mit einem deckerenden Produkt darunter ist der Concealer Top. Der Schwamm ist eher unnötig. Aus diesem Grund gebe ich den Conealer auf die gereinigten Finger und klopfe diesen vorsichtig ein. Mir gefällt der Highlight-Effekt gut. Für jm. der vlt. wenig Augenschatten hat, könnte der Concealer vermutlich sogar ausreichend sein.

Probiert es einfach mal aus, wenn Ihr auf der Suche nach günstigen Produkten seid.

Kennt Ihr diese beiden essence- Neuheiten schon? Habt Ihr Empfehlungen aus dem neuen essence Sortiment.

Ich wünsche Euch einen richtig guten Start in die neue Woche. Die Zeit rennt... und schon in ein Paar Tagen habe ich Urlaub. Bald gibt es dann auch meine monatlichen No Go´s.





 

Mittwoch, 7. September 2016

Most Loving Blue... Make-Up-Mittwoch

Hey Beauty´s...

Blau ist irgendwie auch die Farbe des Himmels und was könnte einen mehr inspirieren als die neue P2 LE Retro repeats? Genau... die aktuelle Have a look mascara. Es gab sie in blau (siehe Look) und grün. Ich mag diese Mascara als Highlight am unteren Wimpernkranz wirklich sehr gerne. Sie hält gut, ist auch auf dunklen Wimpern deutlich sichtbar und verschmiert nicht.


Der Look:




*Kryolan Eyeshadow Primer
*Delicate Acidity (Zoeva Cocoa Blend Palette) auf dem beweglichen Augenlid
*Sweeter End (Zoeva Cocoa Blend Palette) im inneren Augenwinkel
*Lidstrich: wet´n wild Fineliner waterproof
*I love extreme mascara (essence) waterproof auf den oberen Wimpern
*P2 Retro repeats le have a look mascara in Nr.010 most loving blue

Wie gefällt Euch der Look? Habt Ihr die neue P2 LE schon im DM gesichtet?
Ich wünsche Euch eine wunderschöne Wochenmitte...


Montag, 5. September 2016

Sleek Barekissed Illuminator.. #MüllerDrogerieHaul

Hey Beauty´s...

am Wochenende war ich seit Langem mal wieder in der Müllerdrogerie und was sehe ich da? Den neuen Sleek MakeUP Aufsteller:

Leider war der Aufsteller schon ein klein wenig "leer" gefegt. Dennoch habe ich ein schönes Produkt entdeckt:


Barekissed Illuminator in der Farbnuance Monaco:
*Preis ca 10 Euro
*30 ml Inhalt
Man kann diesen Highlighter alleine tragen, mit der Foundation mischen oder unter der Foundation auftragen.
Dieser kühle Glow gefällt mir wirklich sehr. Es sind sehr feine Schimmerpartikel enthalten, die man auch der Haut aber nicht als grobe Glitzerpartikel wahrnimmt. Ich glaube es gibt diesen Highlighter in 4 verschiedenen Nuancen.

Falls Ihr Lust auf einen flüssigen Glow habt, dann schaut Euch dieses Produkt mal an. Ich werde es nun erst einmal ausgiebig testen.

Sind wir denn nicht alle ein bisschen Glow? ;D

Habt Ihr den neuen Sleekaufsteller schon entdeckt? Habt Ihr denn Lieblingsprodukte von Sleek?